| 00.00 Uhr

Stadtmuseum
Sommerfest und Ausstellung am Spee'schen Graben

Düsseldorf. Das 12. Sommerfest des Stadtmuseums im romantisch beleuchteten Garten des Spee'schen Grabens fiel in diesem Jahr zusammen mit der Ausstellungseröffnung "Fahrradgerechte Stadt". Bei der Begrüßung der rund 100 Gäste machte Museumsleiterin Susanne Anna keinen Hehl daraus, wie stolz sie auf die Ausstellung ist: "Sie passt hervorragend zum Grand Départ und zum 200. Geburtstag des Fahrrades." Bewunderung gab es vor allem für die historischen Fahrräder von Harry Schönrock. Der 68-jährige ehemalige Radsportler besitzt mehr als 200 Modelle, darunter einen Nachbau des 1817 angefertigten Laufrads vom Erfinder des "Ur-Fahrrads" Karl von Drais.

Am liebsten würde er seine Räder in einem Düsseldorfer Fahrrad-Museum zeigen. Bruno Braun, Vorsitzender Bund Deutscher Architekten, hält dafür den gläsernen Pavillon für geeignet. Außerdem beim Fest gesehen wurden Thomas Geisel, Andreas Meyer-Falcke, Manfred Droste, Hans-Georg Lohe, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, Andreas Ehlert und Wolfgang Rolshoven.

(mjo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtmuseum: Sommerfest und Ausstellung am Spee'schen Graben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.