| 00.00 Uhr

Gastronomie
Spitzenköche starten Genussmonat

Düsseldorf. Jeder hat so sein eigenes Motto: Michael Reinhardt, Chef im "Reinhardt's" auf Gut Moschenhof, hat nicht nur sein Restaurant in eine Alpenskihütte verwandelt, sondern bietet auch ein entsprechendes Après-Ski-Menü an - natürlich deluxe mit Bratwurst vom Maine Hummer mit süß-sauren Linsen und bayerischem Senf, Filet vom Alpenrind und dem Mont Blanc mit Blattgold zum Dessert.

Christian Penzhorn, der seit zwei Jahren sein eigenes Lokal in Ratingen führt, erinnert sich an die Klassiker seiner Wanderjahre: Bei ihm stehen beispielsweise die Taube zum Honig-Erdnuss-Gemüse à la Gordon Ramsey, das Kalbsfilet im Kräuterfilet frei nach Dieter Müller und die gebackenen Wachteleier auf getrüffelter Kartoffelmousseline von Drei-Sternekoch Christian Jürgens zur Auswahl.

Florian Ohlmann lässt "10 Jahre Lido" Revue passieren und tischt fünf Gänge vom Taschenkrebs bis zur gebackenen Eiscreme auf. Und das ab kommendem Montag, wenn insgesamt acht Düsseldorfer Spitzenköche, darunter auch Holger Berens (Berens am Kai), Patrick Le Guern (Patrick's Seafood), Guy de Vries (Landhaus Mönchenwerth), Matthias Hein (Victorian) und Murat Avioglu (D'Vine) bis 29. Februar zu ihrem zweiten kulinarischen Genussmonat einladen.

Diese Düsseldorfer Restaurants stehen auf der Gerolsteiner Bestenliste FOTO: rpo/Birgit Kranzusch

Für 69 Euro haben die Meister am Herd jeweils ein individuelles Menü kreiert. "Mit unseren Best Of-Menüs wollen wir den Feinschmeckern der Region die Kür unsers Könnens demonstrieren", sagen die Top-Köche. Im Internet unter "http://www.duesseldorfer-spitzenkoeche.de" sind die einzelnen Menüs aufgelistet.

(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gastronomie: Spitzenköche starten Genussmonat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.