| 00.00 Uhr

Gala
Straffes Programm für Tänzer Frieling

Düsseldorf. Dass er selber in Top-Form ist, bewies Tanzlehrer und Tausendsassa Roman Frieling am vergangenen Wochenende. Zunächst begleitete er als blitzgescheiter Kommentator das Finale der Prosieben-Sendung "Deutschland tanzt!" in München, das am Ende die gehörlose Tänzerin Kassandra Wedel für ihr Bundesland Bayern gewann. Nach der TV-Show flog Frieling dann gestern rasch zurück in seine Heimatstadt, um sich um seine zweite Dance-Stars-Gala zu kümmern.

Bekannte Tänzer der internationalen Standard- und Latein-Szene versammelten sich im Hotel Maritim. Valentin Lusin und Renata Lusin aus Düsseldorf schwebten elegant über das Parkett sowie Theresa Sommerkamp und Elian Preuhs, Weltmeister im Boogie Woogie, und Dmitry Zharkov und Olga Kulikova, zweifache Weltmeister im Standard-Tanz. Die Feedback-Dancing-Band spielte live einen Mix aus flotten Songs und Klassikern. "Tanzen, bis die Füße qualmen", lautete Frielings Credo auch beim eigenen Gala-Abend.

(bpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gala: Straffes Programm für Tänzer Frieling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.