| 00.00 Uhr

Intako
Tanzen lernen mit Motsi und Lambi

Intako: Tanzen lernen mit Motsi und Lambi
FOTO: Christoph Goettert (goet)
Düsseldorf. Düsseldorf ist ab morgen das Zentrum für alle Freunde des Tanzes. Im Maritim Hotel am Flughafen startet die Intako Open. Viele durch TV-Shows bekannte Tanzlehrer laden ein, mit ihnen in Workshops neue Trends zu üben und bewährte Tänze zu verbessern.

Motsi Mabuse etwa, die zurzeit für RTL bei "Let's dance" Prominente beim Tanz bewertet, zeigt am Samstag ihren Kurs-Teilnehmern den Samba und den Cha Cha Cha. Die Schwedin Isabel Edvardson lädt für morgen zu Tango und Wiener Walzer ein.

Am Sonntag zeigt sie, womit sie als Teilnehmerin bei "Let's dance" die Jury begeistern möchte. Michael Hall unterrichtet morgen Jive und Quickstep, während Christian Spengler die Tricks vom West Coast Swing kennt. Weitere Tanzlehrer sind Yvonne Alisch, Emile Moise, Markus Schöffl und Margret Hey. Rund 30 Workshops stehen bis Sonntag auf dem Programm der Intako Open. Der Samstag endet mit einer "Let's dance"-Party.

Karten für alle Termine gibt es unter www.Intako.de und direkt im Maritim. Veranstalter der Intako ist der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband, der in diesem Jahr auch einen Preis verleiht. Ausgezeichnet werden Motsi Mabuse, Isabel Edvardsson und Joachim Lambi zusammen mit dem Produktionsteam von "Let's dance" für besondere Förderung des Tanzes.

(lod)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Intako: Tanzen lernen mit Motsi und Lambi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.