| 00.00 Uhr

Japan-Besuch
Tempelanlagen und Tennis

Düsseldorf. Eine Jugendauswahl des Tennis-Bezirks 3 hat Düsseldorfs japanische Partnerpräfektur Chiba besucht. Die Düsseldorfer Nachwuchsspielerinnen Laura Böhner, Luise Kettner, Milijana Scepanovic und die Spieler Constantin Zoske, Dennis Cu Thai und Tobias Witte sahen sich bei ihrer Reise unter anderem die japanische Hauptstadt Tokio sowie die Tempelanlagen von Narita und Asakusa Kannonn an. Auch eine Flussfahrt auf dem Sumida und eine Teezeremonie gehörten zum Programm.

Tennis gespielt wurde bei dem Besuch natürlich auch: Bei insgesamt drei Freundschaftsspiel-Tagen trafen die Jugendlichen in zahlreichen Einzel- und Doppel-Begegnungen auf die Spieler des Gastgeberverbandes.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Japan-Besuch: Tempelanlagen und Tennis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.