| 00.00 Uhr

Top Hair
Männer tragen jetzt hellblond

Trends auf der TOP HAIR | 20.03.2017 | center.tv Düsseldorf
Düsseldorf. Nils hat sein Haar sehr hellblond gefärbt, trägt es an den Seiten modisch kurz und oben "ordentlich-unordentlich" länger. Sein Bart ist von Hand getrimmt und so dunkel wie die von Max Meintrup, seines Zeichens Frisur und Barber, in Form gezupften Augenbrauen. Zusammen mit Tim Brormann - dessen Großvater und Vater seit Jahrzehnten einen Herrensalon betreiben - kümmert sich Meintrup um das Wohl der männlichen Kundschaft. "Bei uns im Salon - mit Ledersofa und Motorrad, Billardtisch und Bar ausgestattet - steht der Mann im Mittelpunkt. Bei uns kann man Fußball gucken, einen Whisky trinken und eine warme Kompresse genießen", sagt der 24-jährige Brormann.

"Immer mehr Männer legen Wert auf Bartpflege, Rasuren und einen stylischen Haarschnitt", betont Joachim Schäfer, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf. Auf rund 2000 wird in Deutschland die Zahl der klassischen Barbershops und der reinen Männer-Salons geschätzt - Tendenz steigend. Und so ist "Barbering" auch ein großes Thema auf der 13. Fachmesse "Top Hair" (1. und 2. April). Auf der Bühne im "Barber's Corner" geht es um Trends und Techniken, dort zeigen auch die Szenestars - Schorem Barbers aus Rotterdam - ihre Künste.

Die 13. Top Hair wartet mit einem Rekord von 450 Ausstellern auf. "Düsseldorf ist klar die erste Adresse für Friseure", erklärt Messe-Direktor Helmut Winkler. Weil es Färben, Schneiden und Föhnen nicht digital per App zu kaufen gibt, floriert das Handwerk in den rund 80.000 Salons. Sie steigerten nach Angaben des Zentralverbands des deutschen Friseurhandwerks ihren Umsatz um 2,7 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro.

So solide die Branche ist, so schnell ändern sich die modischen Trends: "Egal ob Jennifer Aniston, Mila Kunis oder Nathalie Portmann - Kundinnen lieben den Look der Stars", behauptet Düsseldorfs Friseurmeister Oliver Schmidt. Bei den Damen gibt in diesem Frühjahr der "Clavi-Cut" den Ton an. Übersetzt bedeutet das: Das leicht gestufte Haar reicht seitlich bis zum Schlüsselbein und ist etwas länger hinten. Hell-Blond feiert sein Comeback. "Wer sich wie Charlize Theron und Anne Hathaway traut, der lässt sein Haar von lang auf ganz kurz schneiden", so Oliver Schmidt. "Short Cuts sorgen für Style und Frische". Na denn.

(dh)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Top Hair 2017: Männer tragen jetzt hellblond


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.