| 00.00 Uhr

Führung
Uecker-Kunst für 20 Frauen

Führung: Uecker-Kunst für 20 Frauen
Kirsten Schubert, Tanja Habbe, Marion Ackermann und Jutta Giffels (v.l.) in der Kunstsammlung FOTO: B. Schaller
Düsseldorf. Es war eine kleine Runde, die Museumsdirektorin Marion Ackermann gestern in der Kunstsammlung NRW begrüßte. Denn zum Kunst-Ladies-Lunch sind meist nur 20 Frauen eingeladen.

Sie wurden von Kuratorin Stefanie Jansen durch die Uecker-Ausstellung geführt. Diese Schau ist die erste Museums-Ausstellung mit Werken von Günther Uecker, der seit mehr als 60 Jahren in der Kunstszene aktiv ist - vor allem als Objektkünstler, wie viele Filme und Fotos in der Kunstsammlung beweisen. Mit dabei: Jutta Giffels vom Kompetenz-Center Stiftungen, Tanja Habbe (Stagg & Friends), Ulrike Jochum (Ergo), Eva Martini (Consulting), Petra Schäpers (Dorotheum), Kirsten Schubert (Reef Consulting), Ursula Wißborn (Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Spardabank West) und als Mit-Gastgeberin Sandra Christmann (Geschäftsführerin Art Partner Relations der Kunstsammlung).

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Führung: Uecker-Kunst für 20 Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.