| 12.02 Uhr

Fundsache
Verfolgungsfahrt mit Telefon

Fundsache: Verfolgungsfahrt mit Telefon
Hat sein Handy wieder: Feuerwehrsprecher Heinz Engels ist dem ehrlichen Finder dankbar.
Düsseldorf. Als Sprecher der Düsseldorfer Feuerwehr ist Heinz Engels gewissermaßen immer am Telefon Schon früh um fünf führt er die ersten Gespräche im Zug nach Düsseldorf. Von Stefani Geilhausen

Das tat er neulich mit Antenne-Moderator Philipp Klees. Und legte das Smartphone danach auf seinen Rucksack neben sich im Fahrradabteil des Regionalexpress. (Engels ist nämlich nicht nur früh, sondern auch sportlich unterwegs, fährt in Düsseldorf fast nur mit dem Rad).

Beim Umsteigen in Grevenbroich bemerkte er dann zwei Dinge gleichzeitig: Das Telefon war weg. Und der Zug natürlich auch.

Andere Leute hätten sich jetzt aufgeregt. Feuerwehrleute aber geraten nicht in Panik, sondern verlassen sich auf ihre Ausrüstung. Heinz Engels in diesem Fall auf den Tablet-PC, über den er seinem Handy eine Nachricht schickte: Der Finder möge sich doch bitte bei der Feuerwehr Düsseldorf melden. Auf dem Bildschirm sah Engels dann, "wie mein Handy sich von Bahnhof zu Bahnhof bewegte. Bis nach Köln. Da wurde es schneller und fuhr offensichtlich durch die Stadt, hielt nur einmal bei McDonalds."

Unterdessen im Zug: Ein Pendler aus Kapellen stieg mit Fahrrad in Grevenbroich ins Abteil. Und war ein wenig irritiert über den fiesen Handy-Klingelton, auf den keiner der Mitfahrer reagierte. Bis er im Klappsitz das verlorene Engels-Telefon fand, die Nachricht im Display entdeckte und der Feuerwehr in Düsseldorf den Fund meldete. In Köln verließ der Soldat den Zug, radelte vom Hauptbahnhof zur Bundeswehr, wo er arbeitet. Fastfood isst er übrigens nicht, da hat die Verfolgungssoftware wohl eine rote Ampel mit einem Zwischenstopp verwechselt, erklärte er Engels später. Der war heilfroh, das Handy noch am selben Tag zurück zu bekommen. "Allein schon wegen der vielen Telefonnummern darin." Der nette Soldat bekam ein Dankeschön und eine Einladung zur Wach-Besichtigung. Und die Frühschicht bei Antenne Düsseldorf bekommt weiter ihre Feuerwehrmeldungen aus dem Zug. 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fundsache: Verfolgungsfahrt mit Telefon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.