| 00.00 Uhr

Besuche Bei Der Rp
Viele Gruppen wollen den neuen Newsroom sehen

Besuche Bei Der Rp: Viele Gruppen wollen den neuen Newsroom sehen
Die News-to-Use-Teilnehmer von der Stadtsparkasse mit dem stellvertretenden Chefredakteur Stefan Weigel (li.) im RP-Newsroom FOTO: Anne Orthen
Düsseldorf. Das Herzstück einer modernen Tageszeitung ist der Newsroom. Dort werden die Nachrichten diskutiert und online sowie für die Zeitung verarbeitet. Gleich zwei Gruppen waren jetzt zu Gast in der neu gestalteten Zentralredaktion der Rheinischen Post in Heerdt: Zehn Auszubildende der Stadtsparkasse durften bei der Redaktionskonferenz dabei sein. Wie geht es weiter mit der Berichterstattung über die Hintergründe des Absturzes der Germanwings-Maschine? Welche Aspekte des Themas müssen wir morgen im Blatt haben? Diese Fragen beherrschten die von Chefredakteur Michael Bröcker geleitete Runde. Die Azubis und ihre Ausbilder Christiane Groth und Mathias Neubert interviewten auch den stellvertretenden Chefredakteur Stefan Weigel im Newsroom. Als Teilnehmer von "News to Use" bekommen die Auszubildenden regelmäßig die Rheinische Post. "News to Use" richtet sich an Azubis aller Berufsgruppen. Es soll die Lesekompetenz fördern und die Allgemeinbildung erweitern.

Zudem besuchten rund 20 Mitglieder der Unternehmerschaft Düsseldorf unter der Leitung von Hauptgeschäftsführer Michael Grütering die Redaktion und diskutierten Fragen wie: Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen den Online-Redakteuren und den Redakteuren der Tageszeitung konkret? Und wie sieht der Journalismus im digitalen Zeitalter aus? Der Chefredakteur erklärte die Abläufe und zeigte die ersten Arbeiten im neuen TV-Studio.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Besuche Bei Der Rp: Viele Gruppen wollen den neuen Newsroom sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.