| 00.00 Uhr

Skater-Aktion
Vom Riesenrad zum Glühteufel

Düsseldorf. Rund 40 als Nikoläuse verkleidete Inline-Skater trafen sich Sonntagabend am Riesenrad auf dem Burgplatz, um etwas vorweihnachtlich-sportliche Freude unter die Düsseldorfer zu bringen. Ihre Tour führte sie in ihren bunten Kostümen vom Burgplatz aus über Altstadtstraßen und die Königsallee bis zum Weihnachtsmarkt am Schadowplatz.

Dort ließen die Nikoläuse ihren kleinen Ausflug am Glühweinstand "Glühteufel" ausklingen. Das Besondere am Event: Viele der Teilnehmer hatten große Nikolaus-Säcke mit Süßigkeiten dabei. Entlang ihrer Route konnten sich deshalb gestern Abend viele Kinder über Leckereien wie Schokonikoläuse oder Weingummi freuen. "Das ist so eine Art Undercover-Aktion", sagte Nico Wernerst, der in diesem Jahr zum ersten Mal dabei war. "Einen richtigen Veranstalter gibt es nicht." Die Teilnehmer seien alle von privaten Skate-Initiativen. Wieso er dabei eigentlich mitmache, sei leicht zu erklären. "Es geht hier vor allem um den Spaß."

Lutz Esser war schon bei einer ähnlichen Aktion im vergangenen Jahr mit von der Partie. Er sagte: "Es ist einfach schön, Menschen Freude zu bringen. Ich kann mir vorstellen, dass wir das im nächsten Jahr wieder machen."

(th)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Skater-Aktion: Vom Riesenrad zum Glühteufel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.