| 00.00 Uhr

Stars Der Woche
Von Bertis Trennung, einer Misswahl und dem zweiten Mann im Staat

Düsseldorf. Eigentlich läuft es im Leben doch immer auf eine Frage hinaus: Und, wie war ich? Wir sagen es und vergeben Sternchen.

Der Bert Wollersheim (Berti) ist halt ein Medienprofi. Die Trennung von seiner 36 Jahre jüngeren Frau Sophia gab er per Facebook bekannt, aus einem so genannten "Trennungsurlaub". Auf dem Foto strahlen die beiden bis an beide Ohren - mit einem Champagner-Glas am Strand. Von wegen Rosenkrieg. So schön kann Trennung sein.

HHHII

Norbert Lammert (CDU) ist Bundestagspräsident. Für die, die es nicht wissen: Er hat gemäß dem Inlandsprotokoll der Bundesregierung das zweithöchste Staatsamt inne, nach dem Bundespräsidenten, vor der Kanzlerin. Lammert plauderte im Landtag aus dem Protokoll: "Mir wurde gesagt, ich kann ruhig 25 Minuten reden, aber ich soll auf gar keinen Fall kürzer werden. Das ist ein großes Geschenk, das in einem parlamentarischen Leben eher selten ist." Bravo, Herr Präsident!

HHHHI

Düsseldorfs Einbrecher sind auch nicht mehr das, was sie einmal waren. Das wurde dieser Tage im Gericht sehr deutlich: Zuerst war da der Prozess gegen den Herrn, der die beim Einbruch in ein Gartencenter erbeuteten Weinflaschen noch vor Ort probiert hatte und eingeschlafen war. Dann kam der Prozess gegen den Einbrecher hinzu, der mit seiner Beute, unter anderem einem Tresor, im Aufzug steckengeblieben war. Das können ja sogar die Panzerknacker besser!

HIIII

Ja, wir wissen es. Es ist abgedroschen, jede Woche Rheinbahn-Bashing zu betreiben. Aber weil es so schön einfach ist, machen wir es auch diesmal wieder und nehmen nicht irgendeinen Mitarbeiter, sondern gleich den Chef Michael Clausecker. Über den Rolltreppen in der Station an der Schadowstraße weisen die Schilder in die falsche Richtung, oh Mann! War niemandem aufgefallen, aber Schilderpannen haben bei der Rheinbahn Tradition. Weil das so schlimm nun auch nicht ist, gibts:

HHIII

Sie war die schönste Frau Düsseldorf s und Miss Germany, Alina Gabriel. Bei Facebook erklärt sie, wie das geht: "Das Geheimnis des Erfolges? Anders sein als die anderen!" steht in ihrem Profil. Neben viel Sport und einer gesunden Ernährung sei es sehr wichtig, sich für "Mode und Beauty, also professionelle Kosmetik und Körperpflege zu interessieren, wenn man in der Branche erfolgreich sein will. Man muss einfach in Topform sein, um zu gewinnen." Für so viel Andersartigkeit gibts:

HHHHI

Der frühere Oberbürgermeister Dirk Elbers (CDU) ist dank seiner Körpergröße (1,98 Meter) eine auffällige Erscheinung, wirklich verstecken kann er sich meist nicht. Also setzt er jetzt einfach auf Tarnung: Er hat sein Körpergewicht so stark reduziert, dass viele drei- bis viermal hinschauen müssen, um ihn nur einmal zu sehen. Zuletzt ausprobiert bei der Messe Expo Real, wo der Immobilienfachmann für großes Erstaunen sorgte. (Bei denen, die ihn erkannten.) Eigentlich fünf Sterne wert - aber wegen des Neidfaktors nur HHHHI

(tb/lai/nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stars Der Woche: Von Bertis Trennung, einer Misswahl und dem zweiten Mann im Staat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.