| 00.00 Uhr

Stars Der Woche
Von einem faulen Robbie und einer glücklichen Dogge

Düsseldorf. Im Leben läuft es doch immer auf die Frage hinaus: Und, wie war ich? Wir sagen es Ihnen und vergeben mal wieder Sternchen.

Robbie Williams wäre ein gern gesehener Gast bei Ben Beecken (8) und seinen anderen jungen Fans vom Fußballverein SC West gewesen. Sogar ein eigenes Trikot wurde gedruckt. Doch anders als Justin Bieber kam der britische Superstar nicht, sehr traurig, daher:

IIIII

Ashra, eine politisch sonst eher uninteressierte französische Bulldogge ist der große Profiteur einer Entscheidung der Bezirksvertretung 7 auf Antrag der FDP, den Hundeauslaufplatz Ostpark nach Ela zu renovieren.

HHHII

Yuya Osako ist seit dieser Woche unser - mit Verlaub - Lieblingsjapaner. Obwohl er in einer bei Bergheim liegenden Stadt bei dem dortigen Verein 1. FC Köln spielt, wohnt er lieber in Düsseldorf. Burabo (dt.: Bravo), Herr Osako!

HHHHI

Emmanuel Macron, der neue französische Polit-Superstar, hat es gesagt, also muss es stimmen: In seinem Grußwort an die Düsseldorfer schreibt er, dass wir Klein-Paris sind und heute alle Franzosen sein werden. Oh là là, Monsieur Le President! Das ist aber ein trés chices compliment, das wir als Landeshaupt jetzt auch Grande Nation sind. Wir passen auch gut zusammen, Düsseldorfer und Franzosen, Haute Couture, "vill ze düer", heißt es ja auf Kö und Avenue Montaigne.

HHHHH

(tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stars Der Woche: Von einem faulen Robbie und einer glücklichen Dogge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.