| 00.00 Uhr

Britisches Generalkonsulat
Wachwechsel zum Geburtstag der Queen

Düsseldorf. Wie im Vereinigten Königreich auch, wird der Geburtstag Ihrer Majestät Königin Elisabeth II. nicht am echten Tag ihrer Geburt, sondern wegen des besseren Wetters im Juni gefeiert. Dass die Feier auf den Wahltag in UK fiel? Reiner Zufall. Und noch aus zwei weiteren Gründen war der Geburtstag der Queen, der im Bentley-Autohaus am Höherweg mit britischer Militärkapelle begangen wurde, ein besonderer. Turnusgemäß verlässt Generalkonsulin Susan Speller bald Düsseldorf, ihr Nachfolger Rafe Courage stellte sich den Gästen vor. Speller mahnte in einer ergreifenden Rede die deutsch-britische Freundschaft an, die auch nach einem Ausscheiden Großbritanniens weiter bestehen bleibe.

Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) erinnerte an die genau vor 70 Jahren begründete Städtepartnerschaft mit dem englischen Reading. "Es ist die älteste deutsch-britische Partnerschaft", sagte Geisel. Leichte Irritationen rief der Toast auf Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hervor, der, wohl aus Höflichkeit, der Huldigung der Königin vorausging. So viel "Hurray" sind die Deutschen knapp 100 Jahre nach dem Ende der Monarchie wohl nicht mehr gewohnt.

(tb)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Britisches Generalkonsulat: Wachwechsel zum Geburtstag der Queen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.