| 00.00 Uhr

Bosbach
War er in Köln oder Düsseldorf?

Bosbach: War er in Köln oder Düsseldorf?
Wolfgang Bosbach nahm die Panne gelassen. FOTO: Screenshot
Düsseldorf. An sich hat CDU-Politiker Wolfgang Bosbach sicher keine Probleme, sich zu orientieren. Bei einer Live-Schaltung des ZDF-"Mittagsmagazin" wurde es dem Rheinländer jetzt allerdings nicht eben leicht gemacht.

Bosbach sollte sich zur Entlassung des Generalbundesanwalts äußern, wurde in der Sendung zugeschaltet, im Hintergrund eine recht bekannte Kirche mir zwei Türmen. Untendrunter aber prangte als Ortsbezeichnung dick "Düsseldorf".

Der Politiker, selbst aus Bergisch Gladbach, nahm's gelassen - ebenso wie Moderator Norbert Lehmann: "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien! Köln oder Düsseldorf - Hauptsache rheinische Völkerverständigung!", lautete dessen Kommentar: "Ich habe selbst viele Jahre in Düsseldorf gewohnt - aber bitte keine Kölschen Verschwörungstheorien."

(nic)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bosbach: War er in Köln oder Düsseldorf?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.