| 00.00 Uhr

Kochbuch
Was Mütter, Babys und Väter mögen

Kochbuch: Was Mütter, Babys und Väter mögen
FOTO: tristan schmitz
Düsseldorf. Töchterchen Ava war im Streichelzoo, die wenige Wochen alte Liora in Opas Obhut - so hatte Foodbloggerin Hannah Schmitz am Samstag Zeit, ihr "Mama-Kochbuch - 101 Rezepte und Tipps für Mama und Baby " (Callwey, 29,95 Euro) vorzustellen.

Darin finden sich Speisen, die Sodbrennen dämpfen, schnelle Gerichte fürs Wochenbett und für die Tage, an denen man nach der Entbindung zu gar nichts kommt; dazu für junge Esser Mahlzeiten, die kleinkindgerecht sind, aber auch Eltern und Geschwistern schmecken.

Drei Gerichte hatte die 29-Jährige, die aus Düsseldorf stammt und in Zürich lebt, als Kostprobe zu "Baby Kochs" mitgebracht: Birnen-Rosmarin-Schorle, Schokoladentarte und Stillkugeln, wahlweise mit Sesamsaat, Kakao oder Puderzucker. Etwas argwöhnisch wurden bloß die Stillkugeln beäugt. "In den letzten Wochen vor der Geburt kann man ja nicht mehr so viel machen und hat Zeit, diese Kugeln vorzubereiten und einzufrieren", sagte Schmitz. In der Stillphase lieferten sie schnelle Energie.

Wie die Kostproben bewiesen, schmecken die Kugeln aus Getreide, Nüssen, Honig und einem Hauch von Kümmel nicht nur im Wochenbett. Obwohl manch ein Mann sich die Kugel ein wenig besorgt in den Mund steckte, als fürchtete er plötzlichen Milcheinschuss. Vom Stilltee ließen die meisten dann auch lieber die Finger.

(mso)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kochbuch: Was Mütter, Babys und Väter mögen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.