| 00.00 Uhr

Stadtstrand ist eine gute Idee

Düsseldorf. uwe-jens.ruhnau

@rheinische-post.de

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Ein Sprichwort mit hohem Wahrheitsgehalt. Die Tour de France in Düsseldorf ist ein positives Beispiel dafür, ein Badeschiff oder ein Stadtstrand sollte das nächste Beispiel sein. Dass bereits vor zehn Jahren die Idee dafür aufkam und nichts Effektives passiert ist, ist mehr als schade. Natürlich müssen die Probleme mit dem Rhein als Wasserstraße berücksichtigt werden. Sollten diese tatsächlich ein Badeschiff im Medienhafen oder in Nähe der Rheinterrasse unmöglich machen, so sind Alternativen denkbar. Der von den Grünen ins Gespräch gebrachte Stadtstrand - eine Wiedergeburt von Monkey's Island, das einst im Medienhafen ein Renner war - ist eine gute Idee. Wer schon einmal "Paris Plage" besucht hat, weiß, wie gerne die Menschen im Sonnenstuhl sitzen, die Füße in den Sand stecken und auf den Fluss schauen - mitten in der Großstadt. Viele Metropolen haben das Konzept kopiert oder sind dabei, es zu tun. Zu Düsseldorf passt es. Es braucht einen privaten Betreiber, den man bei der Umsetzung unterstützt. Dann kann das Projekt 2018 starten.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtstrand ist eine gute Idee


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.