Heerdt

Im Heerdter Ökotop wird der "Tag der Erde" gefeiert

"Oh ja, es ist sehr schön bei diesem Wetter am heißen Ofen zu stehen", sagt Nurgül Yildirim lachend. Fleißig rollt und füllt sie unzählige Fladenbrote, die ihre Schwester Sehri Kücükkaya in den glühenden Holzofen schiebt. "Aber es ist ja für einen guten Zweck", fügt sie hinzu. Die Einnahmen des Verkaufs spenden sie an den Ökotop-Verein. Da hilft dann die ganze Familie beim Verkauf mit, schließlich hat sie im Heerdter Ökotop einen Garten. Jedes Jahr wird dort am "Tag der Erde" ein großes Fest gefeiert. mehr

Bilder und Infos aus Düsseldorf