| 00.00 Uhr

Altstadt
476 Kinder schlagen Rad am Rheinufer

Altstadt: 476 Kinder schlagen Rad am Rheinufer
Tessa Trombello schlägt ein perfektes Rad. FOTO: Andreas Endermann
Altstadt. Rund 900 Kinder hatten sich für das Radschlägerturnier der Alde Düsseldorfer angemeldet, an den Start gingen dann gestern immerhin 476 Mädchen und Jungen aus 15 Nationen. "Das ist irgendwie immer so. Wahrscheinlich war es vielen Eltern dann doch etwas zu heiß", spekuliert Sebastian Fürst von der Bürgergesellschaft, die das traditionelle Turnier unterhalb der Rheinuferpromenade seit 1950 ausrichtet.

Durch das Frankreich-Fest war der Zuschauerandrang enorm, und so legten sich die Acht- bis Zwölfjährigen, mächtig ins Zeug, um die 20 Meter radschlagend zurückzulegen - sie traten getrennt in Jungen und Mädchen in zwei Altersgruppen gegeneinander an. Neben dem Faktor Schnelligkeit gab es auch wieder den Stilwettbewerb für die schönsten Räder. "Dafür schaut eine Sportlehrerin den ganzen Tag über genau hin", erklärt Fürst. Die Sieger: Yoshiya Laleike und Mia Schmidt (8-10 Jahre) sowie Nicolas Freitas-Skibitzki und Oona Fey (10-12 Jahre). Das schönster Rad in dieser Stadt schlägt Chiaki Ito.

(arc)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt: 476 Kinder schlagen Rad am Rheinufer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.