| 00.00 Uhr

Altstadt/Gerresheim
Ferienprogramm in der Mahn- und Gedenkstätte

Altstadt/Gerresheim. In der Mahn- und Gedenkstätte gibt es ein Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche mit verschiedenen Veranstaltungen. Diese finden nicht nur in den Räumen der Gedenkstätte selbst statt. So haben Interessierte unter anderem die Gelegenheit, sich bei einer Tour in Gerresheim auf die Spuren des Nationalsozialismus zu begeben. Ausgerüstet mit GPS-Geräten, suchen Kinder ab zwölf Jahren nach diesen Orten und ihren Geschichten - an den Stationen sind jeweils Hinweise und Infos versteckt, die zu den nächsten Orten führen. Mitarbeiter der Mahn- und Gedenkstätte begleiten die Teilnehmer. Die Geo-Caching-Tour geht von 10 bis 13 Uhr, Treffpunkt ist das Heyebad an der Torfbruchstraße 350. Die Teilnahmegebühr liegt bei zehn Euro, eineAnmeldung ist erforderlich unter 0211-8996205 oder per Mail gedenkstaette@duesseldorf.de.

In der Mahn- und Gedenkstätte selbst ist zurzeit und noch bis zum 30. Oktober die Foto-Sonderausstellung "Neues Land. Hans Berben Fotografien 1946-1951" zu sehen. Sie wird von zahlreichen Veranstaltungen begleitet. Informationen unter www.gedenk-dus.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt/Gerresheim: Ferienprogramm in der Mahn- und Gedenkstätte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.