| 00.00 Uhr

Altstadt
Forschertage für Kinder starten am 13. Juli

Altstadt. Immer mittwochs können Kinder im Alter zwischen fünf und zehn Jahren während der Sommerferien im Umweltinformationszentrum Rheinufer (UIZ) forschen. Beginn ist am 13. Juli. Die Forschertage gehen immer von 10 bis 12 oder von 14 bis 16 Uhr. "Der im UIZ vertretene Ansatz des freien Forschens lässt den Kindern viele Freiheiten, fördert eigenständiges Lernen und den Austausch untereinander", sagt Umweltdezernentin Helga Stulgies. Grundlegende Umweltthemen wie Luft, Wasser und Energie würden dabei spielerisch erkundet, die Kindern befassten sich frühzeitig mit wichtigen Fragen rund um diese Themen. Am ersten Tag wird es um das Thema Luft gehen, am 20. Juli dann um Papier und am 27. Juli um Kräfte und Wirkungen. Weitere Themen sind Wasser (3. August), Strom (10. August) und Bionik (17. August). Fachleute von Umweltamt, Diakonie, Industrie- und Handelskammer und der Verbraucherzentrale begleiten die Kinder beim Forschen.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen (mit Name und Telefonnummer des Anmelders und Alter und Anzahl der Kinder) sind erforderlich per Mail an umweltbildung@duesseldorf.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt: Forschertage für Kinder starten am 13. Juli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.