| 00.00 Uhr

Altstadt
Kinder singen für Kinder in Afrika

Altstadt: Kinder singen für Kinder in Afrika
Kinder aus Südafrika spielten ein Marimba-Konzert in der Bergerkirche für den guten Zweck. FOTO: anne orthen
Altstadt. "The Marimba Children of Education Africa" traten in der Berger Kirche auf.

In der Berger Kirche haben acht Gastschüler aus Südafrika ein Stück ihrer Heimat nach Deutschland gebracht: Auf vier Marimbas - einer Art Xylofon - begleiteten die Zwölf- bis 14-Jährigen von der "The Marimba Children of Education Africa" ihren Gesang und Tanz. Dank einer Kooperation der Initiative Education Afrika und "das salonfestival" konnte das Konzert in Düsseldorf stattfinden. Die Initiative unterstützt Bildungsprogramme, Schulen und Musikprojekte in Afrika. Dabei legen sie auch insbesondere Wert auf die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonal. "Es bringt kaum etwas, nur den Bau von Schulgebäuden zu finanzieren. Die Ausbildung von Lehrpersonal ist fast wichtiger", sagen die Organisatoren des Konzerts. Genauso wie das Nachmittagsprogramm, bei dem die Kinder zum Beispiel Marimbaunterricht bekommen. Auch die Reise nach Deutschland wurde den Kindern durch Spenden ermöglicht.

Die Berger Kirche wurde von der Diakonie Düsseldorf geöffnet, der Erlös des Kartenverkaufs ging dabei an Education Africa. Noch bis Sonntag sind die Kinder in NRW unterwegs, bevor es wieder nach Hause geht. Schulen wollen die Gäste noch besuchen mit ihrem Programm, natürlich gibt es aber auch etwas Sightseeing - das Schokoladenmuseum in Köln zum Beispiel oder ein Freizeitbad.

(stt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt: Kinder singen für Kinder in Afrika


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.