| 00.00 Uhr

Altstadt
Programm im Heine Haus für August und September

Altstadt. Ein paar Wochen Zeit bleiben noch, bis das Poesie-Fest im Heine Haus startet. Der Ticketvorverkauf aber hat jetzt begonnen. Von Freitag, 29. September, bis Sonntag, 1. Oktober, dreht sich an der Bolkerstraße 53 wieder alles um Poesie, diesmal zum Thema "Natur-Kultur-Technik". Zu Gast sind der Preisträger des Kranichsteiner Literaturpreises, Nico Bleutge, die Düsseldorfer Literatur-Preisträgerin Marion Poschmann und der sprachgewaltige Raoul Schrott, die gemeinsam die Königsdisziplin unter den literarischen Gattungen feiern wollen. Während des Poesie-Fests verleiht das Heine Haus zum zweiten Mal den Poesie-Debüt-Preis Düsseldorf an Maren Kames, mit 5000 Euro ist der Preis dotiert, bereitgestellt von der Landeshauptstadt. Auch ein Kinderprogramm wird es geben beim Poesiefest: Der Illustrator und Autor Torben Kuhlmann präsentiert seine Werke und gibt einen Zeichenworkshop (30. September). Dazu wird Milda Drüke ihre Fotos in einer Ausstellung zeigen.

Bevor das Poesiefest startet, stehen noch einige andere Termine im Heine-Haus-Kalender. Am 24. August spricht Manfred Metzner vom Wunderhorn-Verlag und legt seinen Schwerpunkt auf die Frankfurter Buchmesse, die am 11. Oktober startet. Außerdem ist eine Lesung mit dem französischen Schriftsteller Édouard Louis am 19. September geplant, der gemeinsam mit seinem Übersetzer Hinrich Schmidt-Henkel seinen neuen Roman "Im Herzen der Gewalt" vorstellt.

Infos Eintritt: zehn, ermäßigt acht Euro, Festivalkarte: 15 Euro, Kinderprogramm: Eintritt frei. www.heinehaus.de

(nika)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt: Programm im Heine Haus für August und September


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.