| 07.39 Uhr

Düsseldorf
Punks in der Altstadt - Alle so schön bunt hier

"Die Punks von der Kapu" in Düsseldorf
"Die Punks von der Kapu" in Düsseldorf FOTO: Kaan D�zer
Altstadt. Der Fotograf Kaan Düzer hat sich ein Jahr lang unter die Punks in der Kapuzinergasse gemischt. Nun liegt sein Bildband vor.   Von Torsten Thissen

Kaan Düzer kam gerade aus seinem Geburtsort Istanbul, als er an jenem Tag im Frühling durch die Kapuzinergasse ging. Und vielleicht war es wegen der Buntheit oder der Freizügigkeit, die er im Istanbul der heutigen Zeit so schmerzlich vermisste, irgendwas sprach ihn an. Da saßen ein paar Jugendliche und junge Erwachsene, tranken Bier, spielten Gitarre und hatten augenscheinlich eine ziemlich gute Zeit. Niemand störte sich an den Punks in der Kapuzinergasse, im Gegenteil, die Schnorrerei lief an jenem Tag eigentlich ganz gut. Düzer hatte seine alte Rollei im Mittelformat dabei, um einen Film aufzubrauchen. Er fragte, ob er Fotos machen dürfe, und durfte schließlich. "So entwickelte sich dann das Projekt", sagt Düzer, der eigentlich IT-Techniker ist.

Von Frühling bis Spätherbst vergangenen Jahres hat Düzer die Punks in der Kapuzinergasse fotografisch begleitet, doch was heißt begleitet? Er hat sie kennengelernt. Mehr als 3000 Aufnahmen sind von ihrem Leben entstanden, die besten sind nun in einem kleinen Bildband erschienen.

Freundlich waren Campinos Erben und sehr unterschiedlich, wie Düzer erzählt. Da waren der promovierte Naturwissenschaftler und die Tochter aus dem Arbeiterhaushalt, da waren Punks, die auf der Straße leben und mit vielen Problemen zu kämpfen haben, neben gutbürgerlichen Söhnen, die es einfach anders machen als ihre Eltern es erwarten. Gemein war allen aber, dass sie sich als Teil einer Gemeinschaft fühlten. Und: dass sie Spaß haben wollten.

 "Frei sein, Das andere Leben in Düsseldorf: Die Punks von der Kapu", BoD-Verlag, ISBN :9783739207513 

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Punks in der Altstadt - Alle so schön bunt hier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.