| 00.00 Uhr

Altstadt
Witzig wie Laurel und Hardy sein

Altstadt. Im Filmmuseum lernen Jugendliche im Workshop die Kunst des Slapsticks.

Hinter der Kamera stehen, sich als Schauspieler ausprobieren und die Filmproduktion kennenlernen - all das können Kinder und Jugendliche im Filmmuseum bei drei Workshops tun.

"Filmdreh: Slapstick-Komödie", lautet der Titel eines Kurses, der sich mit dem Erbe von Laurel und Hardy sowie Benny Hill beschäftigt. Am Donnerstag, 17. August, 10 bis 13 Uhr, sowie am Freitag, 18. August, 10 bis 14 Uhr entwickeln Jugendliche ab zwölf Jahren eine kuriose Geschichte, die sie dann verfilmen. Kosten: 34 Euro pro Teilnehmer, dazu gibt's die DVD vom Film. "Und Action... Schauspiel- und Stunttraining", heißt es am Montag, 14. August, oder am 16. August in der Zeit von 14 bis 17 Uhr. Teilnehmer ab acht Jahren dürfen sich dabei einmal als Stuntmen ausprobieren. Kosten: 18 Euro plus DVD. "Filmdreh: Monster-Attacke" Bei diesem Kursus können die Teilnehmer ab zwölf Jahren von Mittwoch, 23. August, bis Freitag, 25. August, von je 10 bis 14 Uhr, zum Regisseur werden. Kosten: 49 Euro mit DVD. Anmeldungen sind möglich unter Telefon 8994730 oder per E-Mail an karin.woyke@duesseldorf.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altstadt: Witzig wie Laurel und Hardy sein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.