| 00.00 Uhr

Angermund
Flüchtlingshilfe ist für Preis nominiert

Angermund. Seit 2015 besteht die "Flüchtlingshilfe Angermund" als ökumenische Initiative. Mehr als 100 Ehrenamtliche engagieren sich für 200 Flüchtlinge, die im Angermunder Flüchtlingsdorf leben, und unterstützen diese beim Start in ein neues Leben in einem für sie unbekannten Land. Jetzt könnte dieses Engagement ausgezeichnet werden, denn die Initiative gehört zu vier bundesweiten Projekten, die für den mit 5000 Euro dotierten Kettelerpreis nominiert wurden. Dieser steht in diesem Jahr unter dem Motto: "Wir machen das, wir schaffen das! Engagement für eine integrationsoffene Gesellschaft". Von Julia Brabeck

In Angermund werden die Hilfsangebote von sieben Teams organsiert und über einen Runden Tisch in Kooperation mit dem Caritasverband koordiniert. Das Team Logistik unterhält ein Sachspendendepot, verteilt Willkommenspakete und organisiert Transporthilfen. Das Team Sport macht Angebote beim TV Angermund. Besonders beliebt ist dort das Fußballtraining. Junge Flüchtlinge sind bereits in die entsprechenden Mannschaften aufgenommen worden.

Das Team Sprache arbeitet den Stoff der städtischen Sprachkurse nach, gibt Nachhilfe und betreut Hausaufgaben. Das Team Kultur plant Ausflüge, Konzert- und Ausstellungsbesuche. Es motiviert Flüchtlinge zum Musik machen, Theater spielen, gemeinsamen Essen, Tanzen, Malen, Trommeln und Bücher lesen. Das Team Medizin bietet Hilfe bei diversen medizinischen Fragen und Belangen an, wie zum Beispiel bei der Arztauswahl und der Impf- und Infektionsberatung. Es führt regelmäßige Reihenuntersuchungen, speziell für Kinder, im Bereich Augen und Zähne durch. Das Team Kinder bietet Spiele und Ausflüge an. Das Team Soziales schafft im Café Welcome Begegnungsmöglichkeiten von Flüchtlingen mit Angermunder Bürgern, unterstützt bei der Wohnungs- und Jobsuche und initiiert einen Frauentreff.

Der Kettelerpreis der Stiftung Zukunft der Arbeit und der sozialen Sicherung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Deutschlands wird zum sechsten Mal Anfang Dezember verliehen. Bis zum 15. November kann online unter www.kettelerpreis.de abgestimmt werden, wer die Auszeichnung erhalten soll.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Angermund: Flüchtlingshilfe ist für Preis nominiert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.