| 00.00 Uhr

Benrath
Auf Ostereiersuche im Englischen Garten

Benrath: Auf Ostereiersuche im Englischen Garten
Die Ostergewinne hängen in Bäumen oder sind im Gras versteckt. FOTO: Nina Armbrust
Benrath. Wer heute im Benrather Schlosspark Ostereier findet, kann sie gegen Gewinne im Museumsladen eintauschen.

Besucher des Englischen Gartens im Benrather Schlosspark mögen sich gestern gewundert haben, denn immer wieder blitzte etwas Rosafarbenes in den Büschen auf. Bei genauerer Betrachtung konnte man festgestellen, dass es sich um Plastikeier handelte, die Teil einer österlichen Gewinnaktion der Stiftung Schloss und Park Benrath sind. Noch heute bis 16.30 Uhr findet die Aktion statt.

"Als ich das Ei am Baum gesehen habe, war ich verwundert. Im ersten Moment dachte ich, es handelt sich um ein Liebes-Inserat von jemandem, der über die Ostertage nicht allein sein möchte", erzählte Christa Nemitz lachend. Ihr Sohn Sascha entdeckte das Ei zufällig bei einem gemeinsamen Spaziergang. Nach Lesen der Karte war beiden klar, dass sie das Osterei im Museumsshop am gleichen Tag gegen einen Gewinn eintauschen konnten. "Normalerweise gewinne ich nie etwas, aber diesmal war der Preis garantiert. Das finde ich gut", meinte Christa Nemitz. Am liebsten wäre sie nochmal zurückgegangen und hätte genauer im Garten gesucht, um auch ein Ei für sich zu finden. Allerdings beschränkt sich die Aktion auf ein Ei pro Familie. "Damit uns die Preise nicht ausgehen, gibt es diese Einschränkung", erklärte Stephanie Lebek vom Museumsladen, "allerdings sind die Gewinne auch recht groß und oft für zwei Personen gedacht."

Auf die Entdecker warten auch heute Ermäßigungen und Freikarten für das Lichterfest im Schlosspark mit den Düsseldorfer Symphonikern am Freitag, 29. Juni. Auch Picknickkörbe mit Champagner, Süßigkeiten und weiteren Leckereien für zwei Personen gibt es zu gewinnen. Hauptgewinn ist eine Kombination aus einer Freikarte für das Lichterfest im Wert von 29,35 Euro und einem Picknickkorb für zwei Personen im Wert von 82,90 Euro.

Auch heute versteckt Stephanie Lebek wieder 25 Eier im Englischen Garten. Bis 16.30 Uhr müssen die Fundstücke im Museumsshop abgeben werden. Anhand der Nummerierung der Eier weisen die Mitarbeiter dann die Preise zu.

Christa und Sascha Nemitz haben gestern einen 20-Prozent-Gutschein für das Lichterfest gewonnen: "Damit besuchen wir dieses Jahr vielleicht das erste Mal die Veranstaltung", sagte Nemitz.

(nat)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Auf Ostereiersuche im Englischen Garten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.