| 00.00 Uhr

Benrath
Ausflug zum Trödelmarkt im Freibad

Benrath. Viele Familien kamen am Sonntag ins Schwimmbad zur Schnäppchenjagd. Die Erlöse aus den Standgebühren kommen der Aktion "Gemeinsam nass" zugute, bei der behinderte Kinder Einzelunterricht im Schwimmen erhalten. Von Beate Gostinca-Walther

Eine steife Brise, herrlicher Sonnenschein, so viele Stände wie noch nie zuvor und massenhaft Publikum - der 6. Kinder- und Familientrödelmarkt im Benrather Freibad zeigt sich am Sonntag rekordverdächtig. Von den Umkleiden vorne beim Eingang bis hin zu den hinteren Liegewiesen ist ein bunter "Flickenteppich" an Trödelständen aufgebaut. Von 10 bis 16 Uhr bieten ausschließlich Privatleute ein riesiges Angebot unter dem Motto "von Familien für Familien". Dazwischen tummeln sich zu Hunderten Trödelfreunde auf der Jagd nach einem Schnäppchen.

Carina Jacobi von der Bädergesellschaft Düsseldorf strahlt. Sie freut sich, dass das Freibad außerhalb der Saison so gut besucht ist und damit ein guter Zweck gefördert wurde. "Die Erlöse aus den Standgebühren gehen an unsere Aktion 'Gemeinsam nass'. Hier lernen Kinder mit Handicap im Einzelunterricht schwimmen", erklärt Carmen Jacobi. Für das Angebot werden noch Trainer gebraucht.

Derweil zeugen prall gefüllte Taschen davon, dass die Besucher fündig werden. Der Bräter für die nächste Martinsgans ist im Angebot, ein knallgelber Sitzball wechselt den Besitzer, ein wuscheliger Teddy in Kindergröße wird abgeschleppt und - überhaupt alles, was Kindern Freude machen kann. Standbesitzer Lorenz Schlüter aus Benrath zeigte sich am frühen Mittag bester Laune: "Wir haben jetzt schon 80 Prozent unserer Sachen verkauft, es ist überraschend voll. Gut, dass wir heute Morgen überhaupt reingekommen sind." Tochter Eva hilft begeistert mit, ihre ausrangierten Spielsachen an die Kunden zu bringen und damit Platz für Neues zu schaffen. "Ich gehe gerne auf Flohmärkte", bemerkt die Neunjährige strahlend. Katja Berkenbusch aus Wersten schiebt gelassen einen Zwillingswagen durch die Gasse zwischen den Ständen. "Ich brauch' nix, aber es ist schönes Wetter, meine Freundin und meine Schwester sind hier, vielleicht finde ich ja auch was", sagt die junge Frau. Ob beim Glücksrad drehen, Tretboot fahren, Enten angeln oder bei Clown August eine fantasievolle Luftballon-Kreation abstauben - die Kinder sind in ihrem Element. Natürlich darf die berühmte Schwimmbad-Mahlzeit Pommes mit Mayo nicht fehlen. "Glücksache" - nennt Carina Jacobi das Wetter. Für die Trödelfreunde macht es den Tag zum Frühlingsfest.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Ausflug zum Trödelmarkt im Freibad


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.