| 00.00 Uhr

Benrath
Bei 30 Grad beginnt heute die Eislaufzeit

Benrath. Bis in den späten Abend war Bogdan Papzzylski beschäftigt, das Eis zu präparieren, damit heute um 9 Uhr die Saison eröffnet werden kann. Von Birgit Wanninger

Angenehme 17 Grad misst das Thermometer in der Eissporthalle, bei einer Luftfeuchtigkeit von 84 Prozent. "Das ist noch zu feucht", sagt Bogdan Papzzylski, Eismeister und Kältetechniker in der Benrather Eissporthalle. Er muss es wissen, bereitet er doch seit 26 Jahren das Eis in der Halle an der Paulsmühlenstraße zu. Doch er ist zufrieden.

Mit Argusaugen blickt er über die Fläche. "Da ist noch ein wenig Wasser, das gefriert aber auch gleich", sagt er. An der Bande ist das Eis inzwischen zusammengewachsen. "Das ist wichtig", sagt er, die Wände sind warm. Da gefriert es langsamer. Doch das Eis ist noch nicht dick genug, und er muss sprühen. Das kann er nur dann, wenn das Eis wieder trocken ist. "Bei dieser Hitze dauert das länger", meint Papzzylski. Aber Freitag sei alles startklar.

Denn heute beginnt die neue Eislaufsaison. Geöffnet wird um 9 Uhr. Gestern hatten Papzzylski und sein Team noch jede Menge zu tun. Alle halbe Stunden spritzten sie mit einem Schlauch aus einer feinen Düse kaltes Wasser aufs Eis, um es so eben wie möglich zu machen.

Drei Zentimer dick muss die Eisfläche sein, bevor die Schlittschuhläufer sie betreten können. Daran wurde noch fleißig gearbeitet. Am Nachmittag kam zum ersten Mal die große Eismaschine zum Einsatz - um die Fläche zu glätten. Auch der Kompressor lief auf Hochtouren. Und wie immer zu Saisonbeginn könne das Feintuning erst gestartet werden, wenn das Eis bereitet sei, sagt Hallenchef Jürgen Schmitz. Vergangene Woche Freitag sei der Beton erst einmal auf minus acht Grad abgekühlt worden. "Seitdem arbeiten wir am Eis; dazu braucht man Geduld, erst recht bei den jetzigen Temperaturen." Größere Reparaturen habe es in der Sommerpause glücklicherweise nicht gegeben, sagt Schmitz erfreut und ist gespannt, wie viele Besucher heute kommen werden.

"Ab sofort gibt es bei uns die normalen Eislauf- und Trainingszeiten. Um 9 Uhr beginnt der Schulsport, es ist aber nicht auszuschließen, dass Kinder und Lehrer es vorziehen, heute ins Freibad zu gehen." Am Montag hat die Eissporthalle aber schon Zusagen von Schulen, dann soll es auch nicht mehr so extrem heiß sein wie am Wochenende.

Für Abkühlung in der Eissporthalle ist jedenfalls gesorgt. Und es gibt auch jede Menge neue Schlittschuhe in allen Größen. Die hat Schmitz in der Sommerpause bestellt. Für die Saison plant er jede Menge Besonderheiten: Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit findet eine Einheitslaufzeit von 10 bis 19 Uhr und man kann so langen laufen, wie man will. Heute gelten folgend Laufzeiten: 9 bis 13, 14 bis 16 Uhr, sowie zwei Discolaufzeiten: von 17 bis 19 und 20 bis 22 Uhr. Die Eintrittspreise sind stabil. Für eine normale Laufzeit zahlen Kinder 2.40, Erwachsene vier Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Bei 30 Grad beginnt heute die Eislaufzeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.