| 00.00 Uhr

Benrath
Benrath hat nun eine der mondernsten Wohnanlagen

Benrath. Der erste Teil des Wohnprojektes Am Wald wurde an die Mieter übergeben. Von Maximilian Krone

Wer die Wichtigkeit von Projekten danach bemisst, wie viele Politiker zum Start von selbigen erscheinen, der dürfte zu dem Schluss kommen, dass die Schlüsselübergabe zur Klimaschutzsiedlung Am Wald solch ein wichtiger Termin war. Offiziell eröffnet wurde dort der erste Bauabschnitt des zukunftsorientierten Wohnbauprojektes. Nach 15 Monaten Bauzeit sind 27 barrierefreie Wohneinheiten übergeben worden, die laut der Wohnungsgesellschaft SWD bereits nahezu vollends vermietet seien.

"Hier ist etwas entstanden, was am nötigsten gebraucht wird. Wir wollen die soziale Durchmischung in den Stadtteilen erhalten und brauchen daher eine große Bewegung im Wohnungsbau", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel bei der Eröffnung des ersten Bauabschnittes. Auch Jürgen Heddergott, Vorstand der SWD, sieht in der Siedlung Am Wald ein Vorzeigeprojekt. "Es ermöglicht das Mehr-Generationen-Wohnen in energetisch hervorragenden, barrierefreien Häusern, zu bezahlbaren Mieten", sagt er. Besonders für die Zielgruppe 60 plus sei es ein ideales Refugium. So sei eigens ein großer Gemeinschaftsraum eingerichtet worden, in denen sich die Bewohner treffen und austauschen könnten.

Das Gesamtprojekt hat ein Investitionsvolumen von rund 17,5 Millionen Euro und ist eine von 100 Klimaschutzsiedlungen in Nordrhein-Westfalen. Auf dem Gelände entstehen 62 Wohnungen nach den modernsten Standards. 60 Prozent davon werden öffentlich gefördert. In einem zweiten Schritt werden nun die Wohnungen auf dem gegenüberliegenden Areal an der Forst- und Hoxbachstraße grundlegend umgestaltet. Dort werden die Bauarbeiten im ersten Quartal 2016 beginnen, die dann bis Mitte 2017 andauern sollen. Benrath besitzt mit der Siedlung dann eine der energetisch modernsten Wohnanlagen in Deutschland.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Benrath hat nun eine der mondernsten Wohnanlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.