| 00.00 Uhr

Benrath
Der Lese-Herbst bei der Buchhandlung Dietsch

Benrath. Zum Auftakt der Herbstveranstaltungen der Buchhandlung Dietsch ist der Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil zu Gast. Am Mittwoch 20. September, stellt er seinen neuen Roman "Der Typ ist da" in der Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21 vor. Der Typ heißt Matteo, ist Venezianer und von Beruf Restaurator. In Venedig hat er die Kölner Studentin Mia flüchtig kennengelernt und ist ihrer Einladung in die Stadt am Rhein gefolgt. Mia lebt gemeinsam mit zwei Freundinnen in einer WG, und jetzt darf der Zuhörer gespannt sein, wie Ortheil voller Witz die Geschichte weiter liest.

Zum "Roten Teppich" in die Fußgängerzone, lädt die Aktionsgemeinschaft Benrath am Freitag, 22. September bis 22 Uhr ein. Wie jedes Mal beteiligt sich die Buchhandlung an der Veranstaltung. Ein weiteres Ereignis steht am Mittwoch, 18. Oktober, an: eine Abendveranstaltung für alle Jane-Austen-Anhänger. Bei der wird das Ehepaar Christian und Ursula Grawe seine Arbeit vorstellen. Sie stolperten vor 50 Jahren in Oklahoma zufällig über "Stolz und Vorurteil". Dabei waren sie so begeistert, dass sie das Buch als Erste ins Deutsche übersetzten. Im Anschluss folgten Übersetzungen aller weiteren Austen-Werke.

Ex-Tagesthemen-Moderator, Ulrich Wickert kommt am Mittwoch, 15. November, mit seinem neuen Sachbuch "Frankreich muss man lieben, um es zu verstehen" in die Freizeitstätte Garath.

"Düsseldorfer Dialekt- und was es mit der Benrather Linie auf sich hat" darüber erfahren Interessierte mehr von Autor Georg Cornelissen, am Dienstag, 21. November, bei Dietsch. Mit der Veranstaltung "Ja ist denn schon Weihnachten?", bei der die Buchhändler ihre Lieblingsbücher vorstellen, endet der Lese-Herbst am Donnerstag 30. November. Für alle Veranstaltungen sind Eintrittskarten in der Buchhandlung Dietsch, Hauptstraße 47, unter der Rufnummer 717871 erhältlch

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Der Lese-Herbst bei der Buchhandlung Dietsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.