| 00.00 Uhr

Benrath
Devils suchen dringend eine Torfrau

Benrath. Viele Leistungsträger haben den Verein verlassen, so dass es für die Eishockeyspielerinnen eine harte Saison wird. Von Helmut Senf

Endlich ist das Trockentraining vorbei. Laufen, Springen, gymnastische Übungen auf den Rheinwiesen gehören der Vergangenheit an. Jetzt flitzen die Eishockeyspielerinnen des DEC Düsseldorfer Devils wieder übers Eis. Montags und mittwochs steht Trainer Josef Pütz und seinem Kader die Benrather Eissporthalle wieder für Übungseinheiten auf Kufen zur Verfügung. Für die Devils Ib startet die Bezirksliga-Saison am 24. September mit der Auswärtspartie gegen die Frankfurter Löwen. Die Landesliga-Formation tritt zum Saison-Auftaktspiel am 1. Oktober in der Köln Arena an. Das rheinische Städte-Duell beginnt um 19.30 Uhr.

Neben den Brownies aus der Domstadt bilden der EC Bergisch Land aus Solingen, der Bezirksliga-Aufsteiger 1890 Bielefeld und die Grizzlys Liège den Kreis der Gegnerinnnen. Die Grizzlys gehen "grenzübergreifend" in der deutschen NRW-Liga auf Punktejagd, weil es in Belgien keine Eishockey-Frauenliga gibt.

Es wird für die Devils eine schwere Saison, weil mit den Schwestern Eileen und Elisa Bendig zwei Leistungsträgerinnen den DEC aus beruflichen Gründen verlassen haben und die routinierte Abwehrspielerin Stefanie Pütz nur noch im Notfall ihre Schlittschuhe schnüren wird.

Diese Lücke in der Abwehr soll Silke Bunde schließen, die in die erste Formation aufrückt. Bunde hat in der vorigen Saison bereits Landesliga-Erfahrung sammeln können. Im Sturm muss Annika Silz ersetzt werden, die eine Eishockey-Pause angekündigt hat. Anna-Vanessa Porwich aus der Ib ist hier die Kandidatin. Zudem bestreitet die 14-jährige Nachwuchsspielerin Annika Kappel als Stürmerin ihre erste Saison bei den Frauen.

"Wir benötigen ganz dringend eine Torfrau für unsere erste Mannschaft", erklärt Pressesprecherin und Stürmerin Caroline Becker. Nach dem Weggang von Keeperin Elisa Bendig ist der Platz vor dem Devils-Kasten aktuell nicht besetzt. Die Hoffnungen ruhen momentan auf Zugang Anna Fritsche, die bereit ist, sich auf dieser Position einzuspielen. Allerdings hat die 26-Jährige noch nie das Tor gehütet. Keine Überraschung also, dass Caroline Becker orakelt: "Unser Saisonerfolg wird im Wesentlichen davon abhängen, ob wir eine qualifizierte Torfrau aufbieten können."

Ziel ist das Erreichen der Play-Offs. Dazu müssten die Devils die Hin- und Rückspiel-Serie bis zum 31. Januar mindestens als Drittplatzierte abschließen. Die Mannschaften auf Rang vier und fünf haben mit Titelvergabe und Aufstieg nichts zu tun. Einen Absteiger wird es in der bevorstehenden Meisterschaftsrunde nicht geben, da die Landesliga in der Saison 2017/18 mit dem diesmaligen Aufsteiger aus der Bezirksliga aufgestockt werden soll.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Devils suchen dringend eine Torfrau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.