| 00.00 Uhr

Benrath
Düsseldorfer Symphoniker auch beim nächsten Lichterfest

Benrath: Düsseldorfer Symphoniker auch beim nächsten Lichterfest
Nicolas Maas ist mit dem Lichterfest sehr zufrieden. FOTO: A.Endermann
Benrath. Die Stiftung Schloss und Park Benrath zieht positive Bilanz für das Open-Air-Konzert. Im September steht das Barockfest an. Von Birgit Wanninger

Der Stress ist vorbei, das Wochenende perfekt gelaufen. Nicolas Maas, Kaufmännischer Leiter der Stiftung Schloss und Park Benrath, ist zufrieden. "Sehr zufrieden", wie er betont. Das Lichterfest am Freitag war ein voller Erfolg. Mehr als 9000 Karten waren Mitte der Woche verkauft. Am Freitagabend war die Open-Air-Veranstaltung sogar ausverkauft - mit 10.000 Gästen. "Am Ende mussten wir sogar einige, die sich spontan entschlossen hatten, das Musikfestival zu besuchen, wieder nach Hause schicken", sagt Maas.

Die Kritik vom vergangenen Jahr, hatte die Stiftung angenommen und alle Änderungsvorschläge umgesetzt. Die neuen Eingangsschleusen, die es nicht nur wegen des gleichzeitig stattfindenden Empfangs anlässlich des Grand Départ gab, haben gut funktioniert. Das gilt auch für die drei Eingänge. "Es hat sich gelohnt, wie von vielen Gästen gefordert, den Süd-Ost-Eingang nach Ende der Veranstaltung zu öffnen." Es habe alles reibungslos geklappt, auch der Empfang, bei dem er ein bisschen Nervosität gespürt habe, sagt Maas.

Aber das Publikum sei großartig gewesen. Sie hätten das Gelände wieder sauber verlassen. Bei einer Mammutveranstaltung mit 10.000 Leute ist das nicht unbedingt zu erwarten. Es habe im Parkkeine Schäden an Bäumen gegeben, und es sei nichts kaputt gegangen, lobt Maas die Gäste.

Und was das Musikprogramm betrifft - auch da hat es vergangenes Jahr Kritik gegeben -, da gab es nur positive Resonanz. Michael Becker, Intendant der Düsseldorfer Symphoniker, führte mit Bravour durchs Programm. Und Mass ist mit Becker auch schon wieder im Gespräch. "Denn wir würden uns sehr freuen, wenn das Lichterfest mit den Düsseldorfer Symphonikern zu einer Traditionsveranstaltung wird", sagt der Kaufmännische Leiter. Die Veranstaltung vom Wochenende ist für ihn das Modell der Zukunft - inklusive der beliebten Wasserspiele. Sicherlich gebe es noch ein paar Petitessen, die verbesserungsfähig seien, aber im Prinzip möchte Maas möglichst bald das Lichterfest 2018 planen, das dann wahrscheinlich wieder Ende Juni, Anfang Juli stattfinden soll.

Doch nach dem Lichterfest ist erst mal vor dem Barockfest. Da laufen in dieser Woche die konkreten Feinabstimmungen für das erste Septemberwochenende an. Und für den 2. und 3. September wünscht sich Nicolas Maas, dass es dann beim Barockfest auch endlich mal mit dem schönen Wetter klappt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Düsseldorfer Symphoniker auch beim nächsten Lichterfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.