| 00.00 Uhr

Benrath
Ein Wiedersehen 50 Jahre nach dem Abitur

Benrath. Die Oberprima "OIc" des Abiturjahrgangs 1966 des Benrather Schloß-Gymnasiums traf sich vor kurzem, um zu Feiern, dass man vor 50 Jahren das Abitur abgelegt hat. Von den 15 Abiturienten waren acht zum Treffen gekommen; die weiteste Anreise hatte dabei ein Mitschüler, der in Indien lebt, schreibt Organisator Ulrich Scheel.

Die OIc war der erste Abiturjahrgang des sechs Jahre zuvor eingerichteten "mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweigs" des Schloß-Gymnasiums. In ihm wurden die natur-wissenschaftlich interessierten Schüler aus den anderen Klassen zusammengefasst. Aus dieser neuen Schulform entstand das "mathematisch-naturwissenschaftlichen Gymnasium" für Jungen, das dann an die Koblenzer Straße wechselte.

Klassenlehrer war Herr Schafföner, der die Klasse bis zum Abitur führte. Für die damaligen Abiturienten war noch der östliche Schossflügel ihr Schulgebäude. Ein fürstliches Gebäude, denn die Zeugnisausgabe fand im Kuppelsaal des Schlosses statt und das Sportabitur im Schlosspark. In vielen Erinnerungen lebte die Schulzeit wieder auf, zum Beispiel, dass der Schlossweiher samt seiner Insel (mit Bäumen) im Winter, wenn er zugefroren war, zum Pausenhof wurde, berichtet Scheel von dem schönen Abend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Ein Wiedersehen 50 Jahre nach dem Abitur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.