| 00.00 Uhr

Benrath
Eine schöne Bescherung für Flüchtlingskinder

Benrath. Schüler des Annette-Gymnasiums verteilen Geschenke an Flüchtlingskinder der Unterkunft Schimmelpfennigstraße. Von Simona Meier

Sie blicken in strahlende Kinderaugen, als sie die bunt verpackten Kartons überreichen. Insgesamt 120 Pakete haben die Schüler des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums gesammelt. In der Flüchtlingsunterkunft an der Schimmelpfennigstraße bekommen 40 Kinder eine dieser Überraschungen.

Sie sitzen aufgeregt an einem schön gedeckten Tisch mit Keksen und Schokoladen-Nikoläusen. Viele haben Mutter oder Vater dabei und stellen sich für eines der Geschenke an. "Wir wollten uns engagieren und haben die Aktion gestartet", sagt Schulsprecherin Maximiliane Winter.

Koordiniert wurde die Sammlung von vier Religionskursen. Lehrer Martin Fricke begleitet die Jugendlichen zur Übergabe in die Unterkunft. Lea Hofer (16) hat einige Geschenke verpackt: "Wir haben ja alle genug und können etwas abgeben", sagt sie. Fündig wurde sie im heimischen Bastelschrank, auch Schals und Mützen kamen in die Pakete. Die wurden mit Namen beschriftet, damit jeder ein persönliches Geschenk bekommt.

Khalid Kassab von der Arbeiterwohlfahrt betreut die Flüchtlinge und ihre Familien: "Die Aktion ist schön", sagt er. Bei der Bescherung vermittelt er auch bei Sprachbarrieren. Denn mit Englisch allein kommen die Schülerinnen beim Verteilen der bunten Päckchen nicht weiter. Sie rufen die Namen oder lassen sich die Schlüssel mit der Zimmernummer zeigen, damit jedes Kind sein persönliches Paket bekommt.

Sissi Krenn, die ehrenamtlich viele Spenden im Bürgerhaus an der Telleringstraße sammelt, unterstützt die Jugendlichen. Bis alle mit Namen und Zimmernummer versehenen Päckchen übergeben sind, vergeht etwas Zeit. Da sitzen einige Jungen und Mädchen schon aufgeregt vor ihren noch ungeöffneten Weihnachtsgeschenken. Die würden die meisten sicher erst in ihren Zimmern öffnen, verrät einer der Betreuer.

Stolz und glücklich tragen schon die Kleinsten ihre Präsente zum dekorierten Tisch. Sie dürfen sich über Bastelmaterial, Bücher, Stifte, und auch winterliche Kleidungsstücke wie Socken, Schals oder Mützen freuen.

Christiane Lott-Hauptstock vom Stoffgeschäft "Stoff & Schnitt" hat 130 selbstgenähte Kissen im Gepäck, die an die Flüchtlinge und die Kinder verteilt werden. "Die haben unsere Kunden beigesteuert und bei uns abgegeben", sagt sie.

Glücklich hält eine junge Frau ein rosafarbenes Kissen in der Hand. "Ich mag das sehr", verrät sie. Sterne, Herzen, Autos und bunte Tiere zieren die Stoffkissen, jedes ist ein Unikat.

Für die Erwachsenen verteilt die Arbeiterwohlfahrt Tüten mit Hygieneartikeln für Männer und Frauen. Auch diese wurden gespendet.

Nachdem alle Kinder ihr Geschenk haben, gehen die Planungen der Annette-Schüler für ein Engagement im nächsten Jahr bereits weiter. Von den insgesamt 120 Paketen, die zusammen kamen, werden weitere 80 Päckchen, die jetzt noch übrig sind, bei weiteren Aktionen an Flüchtlingskinder verteilt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Eine schöne Bescherung für Flüchtlingskinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.