| 11.12 Uhr

Benrath
Freitag startet die neue Eislaufsaison

Eislaufen in Düsseldorf Benrath: Eislaufsaison startet Freitag
Die Eismeister Benjamin Beyene (l.) und Bogdan Papczinsky versprühen gleichmäßig das Wasser auf die Eisfläche, und zwar Schicht für Schicht. FOTO: Günter von Ameln
Benrath. Die Reparaturarbeiten in der Eissporthalle sind abgeschlossen. Zurzeit wird das Eis bereitet. Übermorgen Freitag ist dann endlich Saisoneröffnung. Auch die Devils können wieder trainieren. Von Birgit Wanninger

Es herrscht Hektik in der Eissporthalle. Überall gibt es noch etwas zu. "Feintuning", nennt es Jürgen Schmitz, Chef der Benrather Eishalle. Da arbeiten Techniker an der Telefonanlage. Da werden noch ein paar Kabel verlegt. Da gibt es kleine Änderungswünsche im Kassenbereich.

Aber Schmitz sieht es gelassen. Obwohl er in Benrath mit der Saisoneröffnung am Freitag Premiere feiert, blickt er auf eine langjährige Eishallenerfahrung in Duisburg zurück. Und er weiß, dass am Freitagmorgen pünktlich um 9 Uhr, wenn die Eislaufzeit offiziell beginnt, alles perfekt sein wird - auch das Eis.

"Gut Ding will Weile haben", meint er. Deshalb wird das Eis Millimeter für Millimeter in Schichten aufgetragen. Vergangenen Freitag haben die Eismeister mit der Arbeit begonnen. Mit einem Schlauch sprühen sie das Wasser auf die Fläche. Hauchdünn. Dann muss es gefrieren - Schicht für Schicht. Nur dann sei die Konsistenz gut.

Ein Zentimeter ist das Eis inzwischen dick, "drei Zentimeter muss es haben", sagt Schmitz. Vor allem die Anfangsphase sei wichtig, erklärt der Hallenchef. Deshalb sei von Freitag bis Montag das Eis alle zwei Stunden geprüft worden - auch nachts. Im Schichtdienst haben die Eismeister den Vorgang kontrolliert. Immerhin hat die Eissporthalle fünf erfahrene Eismeister, die zum Teil schon 20 Jahre dort arbeiten. "Sie haben alle einen technischen Beruf erlernt, einige von ihnen sind sogar Kältetechniker", sagt Schmitz. Und was macht ein gutes Eis aus? "Es muss durchgehärtet sein", erklärt der Hallenchef und ergänzt: "Jeder geübte Läufer merkt das sofort." Ob das Eis gut ist, davon können sich die Schlittschuhläufer am Freitag ab 9 Uhr überzeugen - bei der ersten allgemeinen Laufzeit in dieser Saison.

Von 14 bis 16 Uhr sind alle Eislaufbegeisterten zur Schnupperdisco eingeladen. "Der Eintritt dazu ist frei. Dabei werden wir auch kleine Geschenke der Stadtsparkasse verteilen. Solange der Vorrat reicht", fügt er hinzu. Am Abend finden dann die regulären Freitags-Eislaufzeiten statt. Dann ist von 17 bis 19 Uhr und von 20 bis 22 Uhr Discozeit angesagt.

Am Montag können die Eishockeyspielerinnen der Devils wieder mit ihrem Training auf heimischen Eis beginnen. Deren erstes Heimspiel startet am Montag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr gegen Frankfurt.

Normalerweise öffnet die Eissporthalle unmittelbar nach den Sommerferien. Doch diesmal war die Halle länger als geplant geschlossen. Der Grund waren umfangreiche Sanierungs- und Renovierungsarbeiten. Hauptursache für die Verzögerung war ein großer Schaden auf der Eisfläche. Beim Enteisen waren plötzlich einige Rohre zutage gekommen. Der Beton bröselte auf einer Fläche von rund 20 Quadratmeter. Die sogenannte Armierung, ein Stahlgitter, fehlte. Die Arbeiten waren sehr aufwendig, sind aber beendet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Eislaufen in Düsseldorf Benrath: Eislaufsaison startet Freitag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.