| 00.00 Uhr

Benrath
Ersatzneubau für Hauptschule auf Schul-Sportplatz

Ins kommende Schuljahr startet die Hauptschule an der Melanchtonstraße mit zwei Eingangsklassen. "Wir beginnen nach den Schulferien am Standort die Inklusion, also die Integration von Schülern mit einer Einschränkung in den normalen Unterricht", sagt Schulleiter Hans-Jürgen Gürke. Er konnte in die Schulferien die Nachricht mitnehmen, dass die Politik dem Neubau einer zweizügigen Hauptschule zugestimmt hat. "Wir waren in den vergangenen Monaten in guten Gesprächen mit dem Schulverwaltungsamt", sagt Gürke. Das Schulgebäude ist so marode, dass der Haupttrakt seit 2014 gesperrt ist. Der Unterricht findet in einem mehrstöckigen Container-Bau statt, der unmittelbar an den Schulhof der Grundschulen Schloss und St. Cäcilia anschließt.

Diese Zusage ist mehr, als sich der Pädagoge noch vor einem Jahr wohl ausgerechnet hatte. Im August 2015 schockte Oberbürgermeister Thomas Geisel bei einem Besuch in Benrath mit der Nachricht, dass aus der Hauptschule eine Gesamtschule werden sollte. Sofort erhob sich der Protest aus der Schüler-, Lehrer- und Elternschaft. Da die Garather Fritz-Henkel-Hauptschule freiwillig diesen Weg gehen wollte, war die Zukunft der Benrather Hauptschule erstmal gesichert. Doch ein winziges Fragezeichen für einen dauerhaften Erhalt gibt es immer noch. In der Präsentation der Pläne für die Politik schrieb die Verwaltung, dass man bei dem Neubau der Hauptschule eine mögliche Nachnutzung des Gebäudes für die Realschule oder das Gymnasium berücksichtigen müsse. Diesen Satz wollte die Fach-Politik vor der entscheidenden Ratssitzung aus dem Konzept gestrichen wissen. Würde damit doch das Damoklessschwert einer möglichen Schließung weiter über der Hauptschule stehen.

Gebaut werden könnte auf der alten, nicht mehr genutzten Sportanlage (Tartan-Fläche) am Schulzentrum Hospitalstraße. Damit gäbe es dann auch genügend Fläche, um die Grundschulen Erich-Müller-Straße zu vergrößern. Als Sportaußenfläche konnten Gymnasium und Realschule die Anlage des VfL Benrath nutzen.

Während der Baumaßnahme soll die Hauptschule als Übergangslösung umziehen. Dafür hat Gürke aber einen dringenden Wunsch: "Wir werden als Benrather Hauptschule wahrgenommen und sollten deshalb auch in Benrath verortet bleiben."

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Ersatzneubau für Hauptschule auf Schul-Sportplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.