| 00.00 Uhr

Benrath
Hofmusik lädt zur Sommerakademie

Benrath. Ab dem 30. August unterichten renommierte Dozenten Nachwuchstalente in barocker Musik. Das Abschlusskonzert ist am 3. September im Corps de Logis. Der Verein lädt in der neuen Spielzeit zu weiteren Konzerten. Von Andrea Röhrig

Der Verein Neue Düsseldorfer Hofmusik ist mit seinen Konzerten in der Sommerpause. Doch da man ja auch schon mal Vorfreude auf das Programm der nächsten Spielzeit genießen kann, gibt es hier alle Konzerte im Überblick: Zum Abschlusskonzert der Internationalen Sommerakademie für Alte Musik auf Schloss Benrath, die vom 30. August bis zum 3. September ist, lädt der Verein für Samstag, 3. September, 17 Uhr ins Corps de Logis.

Das erste Wandelkonzertwochenende des Vereins Neue Düsseldorfer Hofmusik der neuen Spielzeit 2016/2017 findet am Freitag, 23. September, und Samstag, 24. September, jeweils um 20 Uhr statt: Es trägt den Titel "Les Plaisirs de la Chasse; Das Jagdschloss Benrath im Spiegel jagdlicher Musik". Im Kuppelsaal des Schlosses sind über 20 Waldhörner dargestellt. Was dieses Instrument alles kann, wird an diesen Abenden im Corp de Logis gezeigt.

Nur einen Tag später, Sonntag, 25. September, 11 Uhr, hat der Nachwuchs in der Reihe "Schluppenkonzerte" das Sagen. Im Kinderkonzert heißt es "Lasst lustig die Hörner schallen". Kavaliere, die durch den Schlosspark reiten und dabei Horn blasen? Viele Hunde und Pferde, die beim Klang der Hörner ganz aufgeregt sind? Männer in grünen Roben und mit prächtigen Hüten, feine Damen in glanzvollen Gewändern und schönen Kutschen - all das konnte man sehen, wenn Fürst und die Fürstin zur Jagd geritten sind. Die Musik und die Geschichten dazu gibt es mit den Musikern der Neue Düsseldorfer Hofmusik zu erleben.

An dem letzten November-Wochenende (25., 26. und 27.) stehen die zweiten Wandelkonzerte auf dem Programm. Da geht es bereits vorweihnachtlich unter dem Titel "..und dann war Licht" zu. Am Sonntag beginnt das Konzert um 17 Uhr, an den beiden anderen Tagen um 20 Uhr. Die Neue Düsseldorfer Hofmusik präsentiert barocke Weihnachtsmusik aus der Zeit, in der es noch keine Kaufhaus-Hintergrundmusik und keine "urige Weihnacht" gab. Die barocke Weihnachtsmusik lädt zum Nachdenken.

Bis März wird dann erst einmal eine Pause gemacht. Der genaue Termin der dritten Wandelkonzerte hängt von der Düsseldorfer Museumsnacht ab. Der Inhalt steht aber bereits fest: Bei "Wenn der Vater mit dem Sohne" geht es um berühmte Beispiele der Musikgeschichte. Johann Sebastian Bach und seine Söhne. Leopold Mozart und sein berühmter Sohn Wolfgang Amadeus - um nur zwei zu nennen. Das Konzert portraitiert die musikalischen Familienverhältnisse.

Für die vierten Wandelkonzerte stehen die Termine wieder fest. Am 5. und 6. Mai lädt die Hofmusik zum "Frühlingskonzert". Vogelstimmen in der Barockmusik stehen im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programms, in dem es von Nachtigallen, Distelfinken, Kuckucken und anderen Vögeln nur so wimmeln wird.

Mit den fünften Wandelkonzerten am Freitag, 30. Juni, und Samstag 1. Juli, endet die kommende Spielzeit. Diese stehen unter der Überschrift "Affetti muscicali". Mit der Regierungsübernahme der Pfalz-Neuburger-Wittelsbacher im 17. Jahrhundert nahm der Einfluss italienischer Musik am katholischen Hof in Düsseldorf zu. Das Konzertprogramm spannt einen Bogen über fast 100 Jahre Musik im barocken italienischen Stil.

Tickets zu allen Konzerten gibt es unter anderem im Museumsshop am Schloss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Hofmusik lädt zur Sommerakademie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.