| 00.00 Uhr

Benrath
Hunderte kommen zur Eis-Disco

Benrath: Hunderte kommen zur Eis-Disco
Mit Schwung ins neue Jahr: Gut besucht war das Disco-Wochenende in der Benrather Eishalle. FOTO: Olaf Staschik
Benrath. Auf Kufen starten zahlreiche Besucher in der Benrather Eishalle in das neue Jahr. Die Kombination aus Eislauf und gängigen Musiktiteln lockt vor allem junge Menschen aus der ganzen Stadt an. Von Maximilian Krone

Die einen verbrachten das verlängerte Neujahrswochenende auf der Couch, die anderen auf Kufen. Das Jahr startete in der Benrather Eishalle mit einem Disco-Wochenende, das wieder viele hundert Besucher anlockte. Mit dabei waren Katharina, Yvonne, Tabea und Celina. Die Freundinnen kamen am Wochenende aus Bilk nach Benrath.

"Ich habe früher Eiskunstlauf gemacht und bin öfters hier", sagt die 17-jährige Yvonne. Besonders gefalle ihr die einmalige Kombination aus Musik und Eislaufen. "Disco ist immer gut, und wenn man dazu noch Schlittschuh laufen kann, ist es umso besser", sagt sie - schließlich seien noch Ferien. Das sieht auch Tim so. Der 19-Jährige spielt in seiner Freizeit Hockey und schnürt in Benrath regelmäßig die Schlittschuhe. Zusammen mit vier weiteren Freunden besucht auch er am Wochenende die Veranstaltung in der Eishalle. "Normalerweise wären wir in die Altstadt feiern gegangen, aber wir wollten zusammen mal zwei Sachen kombinieren, die uns Spaß machen", sagt er. Besonders gut gefalle ihm die Musikmischung.

Zuständig dafür ist an allen Abenden in der Halle Dennis Balzer. "Wir spielen hauptsächlich Charts, die kommen am besten an", sagt er. Größere, zur Musik passende Choreographien habe er aber noch nicht gesehen. "Ab und an bekommen wir mal einen Richtungswechsel hin. Dann stoppen alle Läufer ab und wechseln die Fahrtrichtung. Das ist dann schon sehenswert", sagt er. Dabei sei es den Besuchern nicht egal, welche Musik gespielt würde. "Es kommt schon häufiger vor, dass die Besucher Wünsche haben. Sofern ich den Song da habe, spiele ich ihn natürlich auch", sagt der Charts-Kenner. Besonders beliebt bei den Läufern seien die Songs von Helene Fischer. Aber auch "Hoch die Hände, Wochenende" sei einer der Songs, die er öfter auflege.

Während viele mit dem Recken der Arme gen Hallendach kein Problem haben, gibt es natürlich auch Besucher, die nicht jedes Wochenende zur Eis-Disco kommen und sich zunächst behutsam in einer Ecke des Feldes mit dem rutschigen Untergrund vertraut machen. Dazu gehören auch zwei, denen man eine Unsicherheit auf eisigem Untergrund wohl nicht unbedingt zutrauen würde. Marc und Steffen kommen im DEG-Dress direkt nach dem Spiel im ISS Dome nach Benrath. "Wir hatten jetzt einfach Lust, selbst zu fahren, auch wenn wir das noch nicht oft gemacht haben", sagen die beiden 18-jährigen Freunde.

Das Eisvergnügen geht noch weiter. Auch an den kommenden Wochenenden kann dort jeweils am Freitag- und Samstagabend zu Disco-Musik Schlittschuh gelaufen werden. Der Eintritt zu den beliebten Abenden beträgt zwischen zwei und vier Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Hunderte kommen zur Eis-Disco


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.