| 00.00 Uhr

Benrath
Insel-Bepflanzung erstmal wieder Thema im Stadtrat

Benrath. Die Arbeiten zur Befestigung der Insel im Schlossweiher starten kommende Woche - unabhängig von einer noch ausstehenden Entscheidung der Politik, ob ein oder zwei Bäume darauf gepflanzt werden sollen. Allerdings ist die Insel-Bepflanzung nicht Thema in der nächsten Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen am Montag, 4. April. In der März-Ratssitzung ist ein diesbezüglicher Antrag der CDU nicht mehr behandelt worden, weil die vereinbarte 20-Uhr-Grenze überschritten worden war.

Nach Kenntnis von Marianne Holle, Vorsitzende der Heimatgemeinschaft Groß-Benrath, soll der CDU-Antrag nun in der Ratssitzung am 28. April auf die Tagesordnung. Von dort aus wird die Ampel-Mehrheit aus SPD, Grünen und FDP den Antrag in den zuständigen Ausschuss für öffentliche Einrichtungen schieben, der am 2. Mai tagt. So eilig ist eine politische Beschlussfassung auch nicht; die Insel soll erst im Herbst bepflanzt werden. Geht es nach dem Willen der Denkmalschützer mit einer Trauerweide und einer Säulenpappel. Viele Benrather sind für eine Solitär-Lösung mit nur einer Weide.

(rö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Insel-Bepflanzung erstmal wieder Thema im Stadtrat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.