| 00.00 Uhr

Benrath
Krimi-Cops lesen aus "Knock Out"

Benrath. Buchhandlung statt Wache - das Autorenteam muss umziehen.

Es ist eine schöne Tradition, dass bei "Benrath liest" verschiedene Orte aufgesucht werden, an denen die Autoren aus ihren Werken lesen. Und das sollte möglichst passen wie der Deckel zum Topf. So war seit Jahren der ideale Ort für die Krimi-Cops die Polizeiwache Benrath.

Doch die steht dem Autorenteam Düsseldorfer Polizeibeamter, bestehend aus Klaus Stickelboreck, Carsten Vollmer, Ingo Hoffmann, Carsten Rösler und Martin Niedergesähs, jetzt nicht mehr zur Verfügung. Der ehemalige Konferenzraum an der Börchemstraße ist nach der Umstrukturierung der Polizei zum Sportraum umfunktioniert worden. Dort stehen jetzt jede Menge Geräte. Die Stühle, die dort standen, sind entweder defekt oder entfernt worden.

Der Besprechungsraum der Kripo in der ersten Etage ist zu klein. All dies bedauert Jürgen Unger von der Benrather Wache, der damals die Idee hatte, die Krimi-Cops in der Wache einzuladen.

Dennoch lesen die Krimi-Cops am Dienstag, 22. Oktober, um 19.30 Uhr aus ihrem aktuellen Roman "Knock Out" in der Buchhandlung Dietsch. Dort gibt es auch Tickets zum Preis von zehn Euro.

(wa.)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Krimi-Cops lesen aus "Knock Out"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.