| 20.04 Uhr

Benrath
Lichterfest mit einigen Neuerungen

Benrath: Lichterfest mit einigen Neuerungen
Lichterglanz beim Lichterfest 2013. FOTO: Claus Langer
Benrath. Bereits ab 18 Uhr ist Einlass auf das Gelände; um 22 Uhr beginnt das Musikprogramm. Es gibt nur noch Sitzplatzkarten zu kaufen.

Kommende Woche Samstag, 18. Juni, findet das traditionsreiche Lichterfest auf Schloss Benrath erstmals als Veranstaltung der Stiftung Schloss und Park Benrath statt. Und zur Premiere gibt es jede Menge Neuerungen. Hier sind alle auf einen Blick:

Neues Orchester Mit dem Kölner Kammerorchester präsentiert die Stiftung ein Orchester mit großer Erfahrung mit Schlossparkkonzerten. Das älteste Kammerorchester Deutschlands erfreut sich eines hervorragenden Rufs in der Musikszene des Rheinlands und feierte bei nationalen wie internationalen Gastspielen große Erfolge. Beim Lichterfest musiziert es unter der Leitung seines Dirigenten Christoph Poppen.

Programm Zu hören gibt es ab 22 Uhr Edvard Grieg, Suite im alten Stil G-Dur op.40: Aus Holbergs Zeit; Antonio Vivaldi, Concerto g op. VIII,2 RV 315: "Der Sommer"; Wolfgang Amadeus Mozart, Sinfonie Nr.29 A-Dur KV 201, Serenade Nr.13 G-Dur KV 525 "Eine kleine Nachtmusik" und Händels Feuerwerksmusik HWV 351.

Kinderfreundliche Eintrittspreise Kinder bis drei Jahre haben freien Eintritt; Kinder bis zwölf Jahre benötigen nur ein Kinderticket zum Preis von fünf Euro.

Vorverkaufsstelle im Museumsshop Erstmals sind Tickets im Vorverkauf auch direkt im Museumsshop erhältlich. Durch die Reduzierung von Gebühren ist das im Museumsshop erworbene Ticket etwas günstiger als das Ticket bei anderen Vorverkaufsstelle oder im Internet (www.westticket.de).

ÖPNV Alle Tickets beinhalten den Fahrausweis im VRR und VRS. Die U-Bahnen U71 und U83 halten direkt vor dem Schloss.

Einlass Ein vorgezogener Einlass ab 18 Uhr lässt den Liebhabern des Picknicks mehr Zeit für Platzsuche und Aufbau.

Klangqualität Durch die Einrichtung neuer Übertragungspunkte erreicht die Stiftung nach eigenen Angaben eine verbesserte Übertragungsqualität gerade im Bereich des Weihers. So sollen alle Besucher gleichermaßen in den Genuss erstklassiger Klangqualität kommen.

Gastronomie Zwei neue, zusätzliche Orte für gastronomische Angebote nehmen den Besuchern lange Laufwege am Weiher ab. Im Terrassenbereich wird ein Fine-Art-Cateringbereich eingerichtet.

Parken Auf allen öffentlichen Parkplätzen rund um das Museum, unter anderem Orangerie an der Urdenbacher Allee, Parkplätze an der Hildener Straße, Meliesallee und an der Benrodestraße sowie am Benrather Schlossufer. Da diese Parkmöglichkeiten aber auch tausend andere Autofahrer kennen, ist es besser, mit Bahn und Bus nach Benrath zu fahren.

Tickets Bei westticket.de gibt es noch Karten in allen Kategorien. Sitzplatz-Karten zum Normalpreis gibt es ab 42 Euro aufwärts. Die Stehplätze kosten für Kinder 7 Euro, ermäßigt 22,15 Euro und zum Normalpreis 31,35 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Lichterfest mit einigen Neuerungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.