| 00.00 Uhr

Benrath
Neue Methode: Fitness-Training unter Strom

Benrath. Sprichwörtlich elektrisierend ist für Kunden der Besuch des Fitnessstudios "Body Street" an der Cäcilienstraße in Benrath. Denn während anderswo mehrmals in der Woche die Hantel bemüht werden, soll dort ein einmaliger Besuch pro Woche für 20 Minuten ausreichen. Die Besonderheit: Die Kunden werden unter Strom gesetzt. "Wir bieten hier das sogenannte EMS-Training an, wodurch sich nahezu der selbe Trainingserfolg erzielen lässt, wie beim normalen Training, nur in weniger Zeit", sagt Inhaber Robin Burchard. Body Street ist eine Franchise-Kette.

Hinter dem Kürzel EMS verbirgt sich der Begriff Elektomuskelstimulation. Im Studio von Robin Burchard wird es als Ganzkörpertraining unter einem niedrigen Reizstrom angeboten. "Das ist völlig ungefährlich und regt nur die Muskeln und das Skelett an. Die Kunden arbeiten dabei quasi dauerhaft gegen einen Widerstand an, daher der Erfolg", sagt Burchard.

Vor dem Beginn des Trainings muss jeder Kunde einen Informationsbogen ausfüllen. "Das dient der Sicherheit und der individuellen Einstellung des Trainings", sagt er. Ist dieser Punkt abgeschlossen, müssen die Kunden in eine spezielle Weste schlüpfen, die befeuchtet wird, damit der Strom gut fließen kann. Eine Einheit dauert etwa 20 Minuten. Das Training sei generell für jeden geeignet. "Unsere jüngste Kundin ist 16, unsere älteste über 70 Jahre", sagt Inhaber Robin Burchard.

Betreut werden die Kunden am Standort in Benrath von zwei Mitarbeitern Infos unter Telefon 98960147.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Neue Methode: Fitness-Training unter Strom


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.