| 00.00 Uhr

Benrath
Neues Nachtverteilzentrum für Hermes

Benrath. An der Karl-Hohmann-Straße hat sich der nächste Logistiker angesiedelt.

An der Karl-Hohmann-Straße hat sich der nächste Logistiker angesiedelt. Dieser wird im Auftrag der Firma Hermes, die die Immobilie angemietet und weitervermietet haben, als Vertriebspartner von der Hausnummer 24 die Feinverteilung der Pakete übernehmen. Die Fläche umfasst 2400 Quadratmeter Halle, 170 Quadratmeter Büro und 1100 Quadratmeter freie Fläche. Das in Ratingen-Tiefenbroich liegende 2011 eröffnete Depot mit seinen 98 Mitarbeitern und einer Fläche von 18 000 Quadratmeter ist von dem neuen Standort nicht betroffen.

Nach RP-Informationen hatte es zunächst Pläne gegeben, das 24-Stunden-Verteilzentrum im Segro-Park an der Bonner Straße anzusiedeln. Die Vermittlung an das Areal an der Karl-Hohmann-Straße sei nicht über die städtische Wirtschaftsförderung gelaufen, sagte der zuständige Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Graf gestern auf Anfrage.

Bereits in unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich ein weiteres Tag-und Nacht-Verteilzentrum des Logistikers CretschmarCargo, der ein paar Meter weiter - an der Kreuzung Kappeler Straße/Nürnberger Straße - ein Logistikzentrum betreibt.

Anwohner und Radfahrer, die über die Kreuzung müssen, beklagen sich über den stetig wachsenden Lieferverkehr.

(rö)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Neues Nachtverteilzentrum für Hermes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.