| 00.00 Uhr

Benrath
Oberliga-Absteiger spielt morgen beim VfL

Benrath. Zum ersten Saison-Heimspiel erwarten die Landesligakicker vom VfL Benrath am morgen Abend Oberliga-Absteiger TV Kalkum-Wittlaer auf der Anlage an der Karl-Hohmann-Straße. Anstoß ist um 19.30 Uhr. In dem Lokalduell kann VfL-Trainer Frank Stoffels auf Fred Adomako zurückgreifen, der zum Meisterschaftsauftakt beim DSC 99 aufgrund einer gelb-roten Karte gesperrt war, die sich der 34-Jährige beim Testspiel in Gerresheim eingehandelt hatte. Abwehrakteur Patrick Breidohr fehlt aus beruflichen Gründen. Möglicherweise wird der VfL-Coach Routinier Swan Oehme in die Defensivkette beordern und Adomako im Mittelfeld einsetzen, wo Oehme zuletzt postiert war. Ein Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Tim Stemmer, den Muskelprobleme plagen.

"Wir haben gegen den DSC 99 insgesamt geordnet gestanden und einige fußballerisch gute Aktionen herausgespielt", resümiert Stoffels nach der knappen 2:3-Auswärtsniederlage. Im Mittelfeld will Frank Stoffels seine Schützlinge allerdings künftig aggressiver gegen den Mann agieren sehen. Seine Kritik: "Da sind wir im ersten Spiel oft einen Schritt zu spät beim Gegenspieler gewesen." Das Gäste-Team hat der Benrather Übungsleiter beim 2:1-Heimerfolg gegen Odenkirchen beobachten können. Seine Einschätzung: "Kalkum-Wittlaer steht defensiv kompakt und gut organisiert und spielt mit schnellen Konteraktionen nach vorn." Folglich erwartet Stoffels morgen eine in der Spielanlage ähnliche Auseinandersetzung wie gegen die 99er.

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Oberliga-Absteiger spielt morgen beim VfL


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.