| 00.00 Uhr

Benrath
Panther-Rookies in Abschiedsstimmung

Benrath: Panther-Rookies in Abschiedsstimmung
Aus beruflichen Gründen wechselt Headcoach Lars Trömel nach zweieinhalbjähriger Trainertätigkeit nach Kiel. FOTO: Herms
Benrath. 15 Spieler haben die Altersgrenze erreicht. Auch Headcoach Lars Trömel verlässt den Verein.

Für das American Footballteam U19 der Düsseldorfer Panther ist nach der Finalteilnahme am Junior Bowl in Paderborn gegen die Dolphins und dem Gewinn des Vizemeistertitels die Saison zu Ende - und für etliche Akteure heißt es zugleich Abschied nehmen von ihrer Nachwuchskarriere. 15 Seniors der Panther-Rookies haben die Altersgrenze erreicht, wie Wide Receiver Nick Strecker, der - nach eigenen Worten - noch gar nicht so recht realisiert hat, dass seine wunderschöne Rookie-Zeit mit der Finalpartie zu Ende gegangen ist.

"Seit ich in Düsseldorf wohne, also seit 2013, war ich immer ein Panther", erklärt der 19-Jährige und betont: "Wir haben mit dem Team viel erreicht, und ich habe hier viele Freunde gefunden." Für den BWL-Studenten, der inzwischen in Rotterdam lebt und dort studiert, könnte die Football-Karriere beim niederländischen Erstligisten Rotterdam Trojans ihre Fortsetzung finden. "Zwei Stunden Fahrt zum Training nach Düsseldorf sind schon eine Belastung", räumt Strecker ein.

Niklas-Henning Meiworm hingegen hat sich bereits entschieden. Der Ex-Rookie wird in der Saison 2018 dem Zweitligateam der Panther angehören wird. Ein sportlich großer Schritt, wie dem 19-jährigen durchaus bewusst ist.

"Ich hoffe, dass mein Start bei den Herren gut verläuft", bekennt der Offensive Lineman freimütig. Dem verpassten Finalsieg beim Junior Bowl trauert er noch immer hinterher. "Sechs Yards fehlten uns zum Titel", lautet seine Klage. Umso klarer formuliert er als Ziel: "Ich will dazu beitragen, dass die Panther wieder in die German Football League aufsteigen."

Nicht allein der altersbedingte Spielerweggang sorgt aktuell bei der U19 für einen Umbruch. Auch Headcoach Lars Trömel verlässt den Verein. Ihn zieht es nach zweieinhalbjähriger Trainertätigkeit in Düsseldorf aus beruflichen Gründen nach Kiel. "Wir bedauern, aber respektieren diese Entscheidung", erklärt der Panther-Vorsitzende Michael Wevelsiep.

Die Nachfolger-Suche soll nicht übereilt geschehen. "Der neue Coach muss in unser System passen", so Wevelsiep. Gespräche mit dem Coachingteam stehen bevor. Völlig offen ist, ob es eine vereinsinterne Lösung gebe. Wevelsiep unterstreicht: "Unser Anspruch ist es, dass die U19 eine erfolgreiche Saison spielt und das Finale erreicht."

(hel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Panther-Rookies in Abschiedsstimmung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.