| 00.00 Uhr

Benrath
Rückrundenauftakt für den VfL bei Sterkrade-Nord

Benrath. Zur ersten Landesliga-Rückrundenpartie tritt der VfL Benrath am Sonntag bei der Spvgg. Sterkrade-Nord an. Anstoß in Oberhausen an der Lütticher Straße ist um 14.30 Uhr.

"Es wird Zeit, dass wir jetzt mal einen Gegner aus dem Spitzenquartett schlagen", gibt sich Gäste-Coach Frank Moeser betont selbstbewusst.Im Hinspiel glückte den Schlossstädtern durch einen späten Ausgleichstreffer ein schmeichelhaftes 1:1. Moeser: "Da war Sterkrade die stärkere Mannschaft." Der Tabellendritte empfängt den VfL allerdings mit der Empfehlung, jüngst im Heimspiel dem Erstplatzierten Sportfreunde Baumberg die zweite Saisonniederlage zugefügt zu haben.

Auf Hilal Ali Khan müssen die Benrather besonders achtgeben. Der Akteur im zentralen Mittelfeld könne, so Moeser, in einem Spiel den Unterschied ausmachen. Zudem gilt Sterkrade bei Standards als überaus gefährlich, zumal die Hausherren großgewachsene, kopfballstarke Spieler in ihren Reihen haben.

Kapitän Dennis Kronenberg (Urlaub) und Ilias Zaakuki (Rot-Sperre) fehlen beim Tabellenfünfzehnten. Sollte Patrick Breidohr nach Verletzungspause wieder zur Verfügung stehen, wäre Breidohrs Platz in der Innenverteidigung. Sergio Percoco müsste dann auf die linke Seite wechseln, Tobias Koß könnte rechts verteidigen. Ebenfalls nicht zur Verfügung stehen Berkant Jumerovski und Marius Lippa (beide Bänderriss) sowie Engin Cakir (Rückenprobleme). Mike Neuen und Soufian Yasir, die zuletzt nur auf der Ersatzbank saßen, brennen auf einen Einsatz. Offen ist, wen das Benrather Trainer-Duo Moeser und Sven Otto im Tor aufbieten wird. Pascal Pitzer und Maximilian Schnabel wetteifern um die Position.

"Wir haben zuletzt bei Arminia Klosterhardt nicht viel falsch gemacht", erinnert sich Moeser. Zur Auswärtsschlappe hatten individuelle Patzer beigetragen. Die Mannschaft habe, so der VfL-Coach, defensiv wie offensiv gut gearbeitet. Angesichts der engen Tabellenlage (zwischen der Abstiegszone und einer einstelligen Platzierung liegen nur sechs Zähler) ist das Ziel Klassenerhalt noch immer in greifbarer Nähe. Moesers Forderung: "Wir müssen nur im Abschluss souveräner werden."

(hel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Rückrundenauftakt für den VfL bei Sterkrade-Nord


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.