| 00.00 Uhr

Benrath
Schloss-Markt: Junge Musik kam bei Besuchern gut an

Benrath: Schloss-Markt: Junge Musik kam bei Besuchern gut an
Kommendes Wochenende ist der Weihnachtsmarkt vor Schloss Benrath noch einmal geöffnet. FOTO: G�nter von Ameln
Benrath. Am kommenden Wochenende öffnet der Weihnachtsmarkt vor dem Schloss ein letztes Mal.

Die Worte schallten laut über den Platz vor Schloss Benrath, hallten an den Schlossmauern wider. Henrike Klehr, die oben auf der Bühne stand und ihren Text vortrug, erschrak sich fast selbst über die Lautstärke ihrer Stimme.

Weihnachtsmärkte in Düsseldorf-Benrath

Mit einem "Poetry Slam", einer modernen Form des Dichterwettstreits, eröffnete am Freitag der Studentenabend auf dem neuen Weihnachtsmarkt vor Schloss Benrath. Einige Besucher waren gezielt für den Slam gekommen, lauschten vor der Bühne den Gedichten und Gedankengängen von Henrike Klehr und Bernard Hoffmeister. Andere wiederum schienen etwas irritiert über den schnellen Wortschwall, der plötzlich über sie hereinbrach - und unterhielten sich weiter.

Mit der Atmosphäre eines üblichen Poetry-Slams war die Veranstaltung auf dem Weihnachtsmarkt kaum zu vergleichen, denn die aussagekräftigen Texte sind nichts, dem die Zuhörer im Vorübergehen lauschen können. Mit der Veranstaltung wollten die Veranstalter vor allem ein jüngeres Publikum auf den Markt vor dem Schloss locken. Poetry-Slam, Pop-Musik und 20 Prozent Ermäßigung auf Glühwein für Studenten standen auf dem Programm. Einige Studenten nutzten die Gelegenheit, doch auch die restlichen Besucher jeglichen Alters genossen den Abend auf dem Markt.

Fotos: Das sind die Düsseldorfer Weihnachtsmärkte FOTO: Hans-Juergen Bauer

Etwas leiser schienen die Mikrofone für den Auftritt von Luise Weidehaas gestellt worden zu sein. Mit ruhigen Gitarrenklängen und sanfter Stimme verbreitete die Sängerin eine entspannte Stimmung im lichterglänzenden Weihnachtsdorf. Beim Auftritt des Düsseldorfer Musikers Stefan Honig, der ohne seine Band "Honig" auf der Bühne stand, füllte sich der Platz vor der Bühne sichtlich. Er zog die Zuhörer mit seinen mal verträumten, mal eher bluesigen Songs in seinen Bann.

Kommendes Wochenende ist der Weihnachtsmarkt vor Schloss Benrath noch einmal geöffnet. Am Samstag, 12. Dezember, kommt um 15.30 Uhr der Weihnachtsmann, zudem sorgen das Glückssträhnen-Trio, die Band "One Passion" und ein Blasorchester für musikalische Unterhaltung. Der Weihnachtsmann kommt am Sonntag um 12 Uhr wieder, außerdem wird von 14 bis 19.30 Uhr der Coca-Cola-Weihnachtstruck auf dem Weihnachtsmarkt sein.

(arm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Schloss-Markt: Junge Musik kam bei Besuchern gut an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.