| 00.00 Uhr

Benrath
Schlossweiher: OB bittet Stiftung um Stellungnahme

Benrath: Schlossweiher: OB bittet Stiftung um Stellungnahme
FOTO: Günter von Ameln
Benrath. Seitdem bekannt wurde, dass neben der Trauerweide auch eine Pappel auf der Insel im Schlossweiher stehen könnte, setzt sich die Heimatgemeinschaft Groß-Benrath für eine Weide als Solitär ein.

Nun befasste sich auch Oberbürgermeister Thomas Geisel mit dem Thema, denn er bekam Besuch von der Vorsitzenden der Heimatgemeinschaft, Marianne Holle und einigen ihrer Mitstreiter.

"Wir hatten ein sehr gutes Gespräch. Der Oberbürgermeister hat sich für unser Anliegen interessiert", sagt Marianne Holle. "Er hat vorgeschlagen, dass wir unsere Überlegungen bezüglich der Insel und des Denkmalschutzes noch einmal zusammenfassen und ihm dann übergeben sollen", sagt sie. Geisel würde das Schreiben dann an die Stiftung mit Bitte um Stellungnahme weiterleiten, so Holle, die derzeit Unterschriften sammelt.

Im Internet läuft parallel eine Petition, die ausschließlich die Pflanzung einer Weide fordert. Bis Freitagnachmittag hatten dort 254 Weiden-Befürworter unterschrieben. Wie kontrovers das Thema diskutiert wird, wird an der Vielzahl von Kommentaren auf der Petitions-Seite deutlich. Am Montag wird dem Ausschuss für öffentliche Einrichtungen indes der Plan der Verwaltung (zwei Bäume) vorgestellt.

(kro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Schlossweiher: OB bittet Stiftung um Stellungnahme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.