| 00.00 Uhr

Benrath
Stadtteilfrühstück in Benrath hatte den 35.000 Gast

Benrath. Immer donnerstags von 10 bis 11.15 Uhr werden für das Stadtteilfrühstück im "Zentrum plus" der Diakonie in Benrath an der Calvinstraße 14 liebevoll die Tische eingedeckt. Denn seit inzwischen 20 Jahren ist das gemeinsame Frühstück eine feste Institution in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Benrath. Ella Tkocz, Ehrenamtliche der Servicegruppe, und Gabriele Schmidt-Schulte, Leiterin der Einrichtung begrüßten nun Ingrid Gresis als 35.000 Besucherin beim Stadtteilfrühstück.

Dort bewirtet die Servicegruppe des Netzwerks für 3,80 Euro auch gerne neue Gäste. Weil viele Menschen den ersten Schritt in eine unbekannte Gruppe scheuen, gibt es einen Patendienst. Dieser sucht einen guten Platz aus, stellt erste Kontakte her und stellt die Menschen beim Frühstück einander vor.

Nebenbei werden Quizaufgaben gelöst und es gibt Kurzlesungen oder Veranstaltungstipps.

Mehr Infos unter Telefon 9963931 oder per E-Mail unter zentrum-plus.benrath@diakonie-duesseldorf.de

(sime)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Stadtteilfrühstück in Benrath hatte den 35.000 Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.