| 00.00 Uhr

Benrath
Sylvia Pantel als Kassiererin

Benrath. Die CDU Bundestagsabgeordnete sammelte 1000 Euro bei Zurheide für den Verein "Mit Herz und Hand für Wersten.

Wenn es um den guten Zweck geht, dann ist Sylvia Pantel dabei. Gestern beispielsweise saß die CDU-Bundestagsabgeordnete an der Kasse von Zurheide. Eine halbe Stunde scannte sie Artikel über Artikel. Dabei war es gar nicht so einfach, den Barcode zu finden. Möglichst viele Artikel sollten es sein, möglichst teuer. Denn der komplette Umsatzerlös aus dieser Zeit geht an den Verein "Mit Herz und Hand für Wersten". Schon gestern Abend gab es Kassensturz. 700 Euro sind zusammengekommen, die der Chef Heinz Zurheide auf 1000 Euro aufstockte.

Wie alle Kassierinnen trug sie den Edeka-Kittel und ein Namensschild. "Sylvia Pantel, Bundestagsabgeordnete", stand darauf geschrieben. Die Abgeordnete ist zuvor in harte Verhandlungen mit Edeka getreten, die eine solche Aktion öfter in der gesamten Republik starten. Statt fünf Minuten Einführung war sie bereits eine Stunde früher da und hat an der Kasse geübt.

"Es soll schließlich etwas dabei rumkommen", erklärte sie ihre Motivation. Deshalb hat sie auch Freunde und Bekannte gebeten, erst am Dienstag statt am Wochenende einkaufen zu gehen. Und Bargeld sollten sie mitbringen. "Plastikkarten dauern zu lange. Da muss der Pin eingegeben oder unterschrieben werden", sagte Pantel. "Bargeld geht doch viel schneller", fügte sie hinzu, denn sie wollte schließlich so viel Geld wie möglich für die Stiftung zusammenbringen, die sie vor vier Jahren mit gegründet hat. "Ich habe auch schon mal im Tor gestanden und jeden Ball reingelassen, weil es für jedes Tor Geld gab", fügte sie hinzu, scannte derweil weiter die Ware auf dem Laufband und lächelte die Kunden an.

Der Kontakt zu Edeka kam zustande, weil Pantel sich um eine Lösung bemüht, die Nahversorgung in Garath Süd-West zu gewährleisten. Dort hat seit Frühjahr 2015 der Edeka-Markt geschlossen. Die Bundestagsabgeordnete sprach die Geschäftsführung von Edeka an. Und bei diesen Gesprächen ist sie gefragt worden, ob sie mal an der Kasse sitzen wolle - für den guten Zweck.

(wa.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Benrath: Sylvia Pantel als Kassiererin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.